31.03.2016 – Die Meyer Werft in Papenburg ist noch längere Zeit mit dem Bau der Norwegian Joy beschäftigt. Der wirft bereits jetzt lange Schatten. Der von Norwegian Cruise Line (NCL) in Auftrag gegebene Neubau ist speziell für chinesische Kreuzfahrtgäste konzipiert worden. Geräumige Kabinen und Suiten, der interaktive Galaxy Pavillon, luxuriöse Einkaufserlebnisse und eine offene Dachterrasse sind die besonderen Merkmale des Schiffs.

Obwohl in kurzer Reihenfolge mit der Norwegian Getaway, der Norwegian Breakaway und der Norwegian Escape drei überaus große und wohlgeratene Kreuzfahrtschiffe in den Markt eingeführt wurden, spricht die Gesellschaft erneut vom innovativsten und luxuriösesten Schiff, das jemals von NCL in Auftrag gegeben wurde. Im Sommer 2017 geht es in Betrieb. Stationiert wird es in Shanghai und Tianjin (Peking). In Deutschland gebaut, soll das Hightech-Schiff der Kultur und den Präferenzen chinesischer Gäste entsprechen.

Norwegian Joy - RenderingNorwegian Joy - Rendering©Norwegian Cruise Line

Das Kreuzfahrtschiff ist auf 3.900 Gäste ausgelegt. Ihnen allen werden „First-Class-Erfahrungen“ auf dem Meer versprochen. Es hat an Kabinenkategorien alles, was moderne Kreuzfahrtschiffe ausmacht. Innenkabinen, einige davon mit virtuellen Balkonen, Außenkabinen, Balkonkabinen und Mini-Suiten. Einige der Kabinen können als Familienkabinen verbunden werden. - Richtig kommod wird es in den Unterkünften der Suiten-Kategorie. Deren Gäste dürfen zu Recht innovative, stylishe und erstklassige Domizile erwarten. Damit Unbefugte nicht stören, liegen die Edel-Kabinen im abgeschotteten The Haven by Norwegian® genannten Komplex. Nur spezielle Schlüsselkarten gewährten Zugang. Es versteht sich, dass Butler- und Concierge-Service  ebenfalls geboten werden.

Und falls wider Erwarten die Reise die Gäste doch langweilen sollte, stehen unterschiedliche Unterhaltungsangebote zur Verfügung. Zum Beispiel eine über zwei Decks führende Rennstrecke für Go-Karts oder Laserwaffenspiele an freier Luft. Die virtuelle Spielszene trifft sich im Galaxy Pavilion. Ihr wird eine Vielzahl innovativer Spiele geboten. Und dann wären da noch die beiden, über mehrere Decks gehenden, 110 Meter langen Wasserrutschen, von denen die Reederei sagt, sie seien nichts für „schwache Nerven“. Friedvoll soll es dagegen im offenen Space Park zugehen. Viel Grün, ein beruhigender Pool und hochwertige Liegen sind der perfekte Ort für Meditationen, Tai Chi und Yoga.

Norwegian Joy - Karting-BahnNorwegian Joy - Karting-Bahn©Norwegian Cruise Line

Ein ausschließlich für chinesische Gäste bestimmtes Kreuzfahrtschiff ist nichts ohne hochwertige Shopping-Möglichkeiten. NCL installiert an Bord der Norwegian Joy die größten Laden-Areale der Flotte. Im Fokus der Angebotswelt stehen namhafte Mode-Label, Luxus-Juweliere und –Electronics. Selbstverständlich bietet das Schiff in allen Bereichen die schnellsten Wi-Fi-Verbindungen der NCL-Flotte. Der chinesische Markt wird das Angebot sicherlich zu schätzen wissen.