18.08.2016 – Was der Mutter nutzt, steht auch der Tochter gut zu Gesicht. Das werden sich die Verantwortlichen bei Costa und AIDA Cruises gedacht haben. Nachdem Costa bereits vor Jahren das Produkt neoCollection offenbar mit Erfolg am Kreuzfahrtmarkt etablieren konnte, ziehen die Rostocker Kreuzfahrer nach.

Unter dem Namen AIDA Selection bietet die Reederei ab 2017 „ganz besondere Urlaubserlebnisse“ an Bord von AIDAaura, AIDAcara und AIDAvita. „Mit AIDA Selection Land und Leute erleben“, lautet einer der Slogans. Die kleinsten Schiffe der AIDA-Flotte sind ausgewählt worden, auf „außergewöhnlichen“ Routen tief in die Besonderheiten und Geheimnisse „faszinierender“ Regionen einzutauchen.

AIDAcara - Im Hafen von Santos/Brasilien

AIDAcara - Im Hafen von Santos/Brasilien

Das Programm sieht „perfekt“ organisierte Ausflüge, teilweise verlängerte Landaufenthalte, die persönliche Atmosphäre kleinerer Schiffe, Entertainment-Programme mit regionalen Gastkünstlern, lokale Spezialitäten in den Bordrestaurants und Vorträge von Lektoren zu den besuchten Regionen vor.

Im Folgenden zeigen wir einige der Reisen:

Die schönsten Geheimnisse des Nordens - Island und Grönland – 21 Tage mit AIDAcara

Highlights dieser Reise sind ein mehrtägiger Aufenthalt auf Grönland, Lesungen aus Werken regionaler Krimiautoren, Whisky Tasting sowie Kochkurse.

Große Ostsee-Reise – 14 Tage mit AIDAcara

Besucht werden Visby/Gotland, Riga und St. Petersburg. Für Riga ist eine lange Liegezeit angesetzt und in St. Petersburg kommen Gastkünstler an Bord des Schiffes.

Winter im Hohen Norden 2 – 15 Tage mit der AIDAcara

Auf dem Programm stehen u.a. der Wasserfall Langfossen, die Besichtigung der Eismeerkathedrale in Tromsø und eine Polarkreistaufe.

Großbritannien & Irland – 14 Tage mit AIDAvita

In Newcastle gibt es einen Übernachtaufenthalt; weitere Städteziele sind Liverpool, Dublin und Edinburgh. Und wie sollte es anders sein, auch auf dieser Route wird Whisky verkostet.

Liverpool - The Three Graces

Liverpool - The Three Graces

Norwegen mit Lofoten & Nordkap – 14 Tage mit AIDAvita

Das Highlight dieser Reise ist ein Übernachtungsaufenthalt am Nordkap. Aber auch Bergen und Geiranger stehen auf der Agenda. Lesungen, Lektorate und die Verkostung skandinavischer Speisen liegen der Reederei ebenso am Herzen.

Portoferraio/Elba - Panorama

Portoferraio/Elba - Panorama

Und nicht nur in den Norden und Osten Europas führen die Reisen des AIDA Selection-Programms. Von April bis Oktober 2017 ist Palma de Mallorca der neue Start- und Zielhafen der AIDAaura.

AIDAaura - Vor Palma de Mallorca©AIDA Cruises

AIDAaura - Vor Palma de Mallorca©AIDA Cruises

Von dort ausgehend werden siebentägige Reisen auf insgesamt vier neuen Routenführungen angeboten. Als Häfen werden Portoferraio auf Elba, Sète in Südfrankreich und Palamos in Spanien erstmalig angelaufen. Außerdem werden die Ziele Korsika, Menorca, Ibiza, Sizilien oder Sardinien angelaufen. Übernachaufenthalte sind für Civitavecchia oder La Spezia vorgesehen. In den Osterferien 2017 führt eine sechstägige Reise durch das westliche Mittelmeer und in den Herbstferien 2017 wird eine 13-tägige Reise von Mallorca nach Kreta geboten. - Die Reisen sind ab sofort buchbar.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur