Southampton/Frankfurt 19.10.2016 – (Aktuelle Pressemeldung der Regent Seven Seas Cruises): Regent Seven Seas Cruises® startet eine flottenweite Revolution im Bereich der Gourmet-Erlebnisse und verwandelt das emblematische Compass Rose in das größte Spezialitäten-Restaurant auf See. Das neue Konzept bietet Gästen Abend für Abend eine beispiellose, voll individualisierbare Genuss-Erfahrung mit einer unübertroffenen Vielzahl an Gourmet-Optionen.

Zusätzlich kreiert der Executive Chef jedes Schiffs allabendlich neue Specials; so kommen mehr als ein Dutzend köstliche Appetithäppchen, Pasta-Gerichte und Vorspeisen zum Menü hinzu. Zum krönenden Abschluss wird das Compass Rose ein separates Dessert-Menü anbieten, bestückt mit Käsesorten aus aller Welt, handgemachter Eiscreme und ausgewähltem Gebäck, Kuchen, Streuselkompott und Soufflés.

Regent - Compass Rose Restaurant

Regent - Compass Rose Restaurant©Regent Seven Seas Cruises


Die Menükarte des Compass Rose ist in zwei gleiche Teile aufgeteilt. Die linke Seite gibt Gästen die Möglichkeit, ihr Dinner voll zu personalisieren, während die rechte Seite sowohl den allabendlichen Specials als auch der Menü-Degustation mit mehreren Gängen gewidmet ist. Für den individualisierbaren Teil des Menüs wählen die Gourmets aus einer Liste an qualitativ hochwertigen Hauptgerichten, darunter Meeresfrüchte wie Hummer, Schrimps, Jakobsmuscheln, Lachs und Seezunge oder Fleischspezialitäten wie New York Strip Steaks, Filet Mignon, Lammkoteletts und Kalbsmedaillons.

Nach Auswahl der Zutaten können Gäste sich aussuchen, wie sie diese gerne zubereitet hätten – gegrillt, gebacken, gedünstet oder gebraten – und mit welcher Sauce sie ihr Gericht gerne garnieren würden, darunter Madeira-Trüffel, Kräutercreme, Hollandaise, grüner Pfeffer und Hickorybarbecue. Danach können sie aus mehr als einem Dutzend Beilagen ihre Favoriten wählen.

Um die Angebotspalette noch zu vergrößern, stellt der Executive Chef eines jeden Schiffs eine Karte mit besonderen Appetithappen und Speisen zusammen. Da das Compass Rose den Hauptspeisesaal der Schiffe bildet, werden jeden Abend wechselnde Specials auf der Karte stehen, darunter beispielsweise Kalbsmedaillons Oscar, geschmortes Steinbuttfilet, Kornisches Brathuhn, Grillente auf Peking-Art und gebratener Mahi Mahi.

Als Abschluss des Gourmet-Abends offeriert das Compass Rose den Gästen jeden Abend ein Dessert-Menü voller üppiger Köstlichkeiten. Darin finden sich nicht nur die feinsten Käsesorten der Welt wieder, serviert mit einem Glas Portwein, ausgewählten Crackern und Baguette, sondern auch süße Speisen wie handgemachte Eiscreme und Sorbets.

Zusätzlich zum Dinner-Menü erfindet Regent Seven Seas Cruises® auch das Mittagsmenü des Compass Rose auf den Schiffen Seven Seas NavigatorSeven Seas Voyager und Seven Seas Mariner neu. Zur Feier des neuen Flottenmitglieds Seven Seas Explorer, wird das Compass Rose der anderen drei Schiffe zum Lunch eine Auswahl an Gerichten der Spezialitätenrestaurants der Seven Seas Explorer – Prime 7, Chartreuse und Pacific Rim – anbieten. Wie auch das Dinner-Menü, wird die Mittagskarte täglich aktualisiert und die Gäste mit Vorspeisen wie dem Croque-Monsieur und Croque-Madame des Chartreuse, der aromatischen Ente des Pacific Rim und dem Gelbflossenthunfischsalat des Prime 7 verwöhnen.

Regent Seven Seas Voyager in Haifa

Regent Seven Seas Voyager in Haifa


Die Gäste der Seven Seas Explorer und der Seven Seas Navigator erhalten während einer mehrwöchigen Testphase einen Einblick in das neue Menü des Compass Rose. Danach wird es als Standard-Menü der beiden Schiffe langfristig übernommen. Das Menü debütiert am 9. November 2016 auf der Seven Seas Voyager und am 13. Mai 2017 auf der Seven Seas Mariner, jeweils nach den geplanten Aufenthalten der beiden im Schiffe im Trockendock.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur