17.01.2017 – Yacht-Kreuzfahrten & Expeditionen sind das Markenzeichen der französischen Kreuzfahrtreederei Ponant. Zur Erweiterung der Angebotspalette hat die Compagnie du Ponant vier Schiffe der Ponant Explorers-Reihe bestellt. Mit dem Stahlschnitt am 3. Januar 2017 begann der Bau des ersten Schiffes.

Ponant betreibt und baut keine Schiffe für den Massenmarkt. Die vier Expeditionsschiffe werden jeweils 128 Meter lang sein und 92 Kabinen und Suiten haben. Bei Doppelbelegung entspricht dieser Wert 194 Passagieren, die von 110 Crewmitgliedern umsorgt werden. Die Schiffe können weltweit operieren, für den Einsatz in arktischen Zonen verfügen sie über Eisklasse-Qualität.

Die Schiffe von moderater Größe, hervorragendem Design und modernster Technologie sollen künftig in bislang noch nicht befahrenen, schwer erreichbaren Gebieten eingesetzt werden. Sie entsprechen aufgrund ihrer innovativen und umweltfreundlichen Ausstattung dem vom Schiffs-Klassifizierungsunternehmen Bureau Veritas entwickelten Cleanship-Siegel.

Le Lapérouse - Von oben gesehen - Visualisierung

Le Lapérouse - Von oben gesehen - Visualisierung©Ponant - Sterling Design International


Die Le Lapérouse und ihr Schwesterschiff Le Champlain werden im Sommer 2018 in Dienst gestellt. Die beiden anderen Neubauten folgen im Sommer 2019 nach. Deren Namen sind Le Bougainville und Le Kerguelen.

Obwohl alle vier Schiffe über Eisklasse verfügen wird daran gedacht, auch Reiseziele in tropischen und subtropischen Regionen anzusteuern. Damit möchte die Reederei ihre Position als Spezialist einer neuen Art von Luxus-Expeditions-Kreuzfahrten in Verbindung mit der gebotenen französischen Lebensart stärken.

Gebaut werden die Schiffe im Werk Tulcea/Rumänien der norwegischen VARD AS-Werft. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zum italienischen Fincantieri-Konzern.

Le Lapérouse - Erster Stahlschnitt

Le Lapérouse - Erster Stahlschnitt©Ponant

Die Compagnie du Ponant wurde im Jahr 1988 gegründet. Das Unternehmen besitzt zurzeit fünf Schiffe, darunter ein Le Ponant genanntes Segelschiff.