08.02.2017 – Im Jahr 2018 dürfen die Gäste der monegassischen Luxus-Kreuzfahrtreederei-Silversea Cruises mit nahezu 300 Premierenhäfen und insgesamt mehr als 850 Reisezielen in 130 Ländern rechnen. Und: Im Frühjahr 2017 stößt das neue Flaggschiff Silver Muse zur Flotte.

Inklusive der Silver Muse betreiben Silversea Cruises neun Classic- und Expeditions-Schiffe. Die laufen auf allen sieben Kontinenten mehr als 850 Ziele in 130 Ländern an. Die Destinationen sind eine gelungene Mischung aus faszinierenden Metropolen, unberührten Destinationen und von großen Kreuzfahrtschiffen nicht oder wenig frequentierten Häfen.

Silversea Cruises - Silver Muse

Silversea Cruises - Silver Muse - Photo courtesy of Silversea Cruises

Im Mittelpunkt des vielseitigen Angebotes steht die Silver Muse, das von den Fincantieri-Werften gebaute, neue Ultra-Luxus-Kreuzfahrtschiff der Reederei. Es ist mit 40.700 BRZ vermessen und für 596 Passagiere konzipiert worden. Die Silver Muse ist eine Weiterentwicklung der Silver Spirit. Bestimmend für das neue Kreuzfahrtschiff ist die Verbindung der intimen Atmosphäre eines kleinen Schiffes mit einer Auswahl geräumiger Suiten. Silversea Cruises verspricht für die Silver Muse fortgesetzte Steigerungen des Onboard-Erlebnisses und kompromisslose Angebote in Sachen Komfort und Service.

Das Schiff führt u. a. eine exklusive 80-tägige Grand Voyage zu den schönsten Destinationen Südamerikas durch. Zudem stehen intensive Reiseerlebnisse in Asien und auf dem südamerikanischen Kontinent im Programm.

Anders verhält es sich mit der Silver Wind. Sie führt insgesamt fünf Reisen zu europäischen Metropolen durch. Einer der Reise-Höhepunkte dürfte die Fahrt unter der Londoner Tower Bridge hindurch darstellen.

Silversea Cruises - Silver Wind in Civitavecchia

Silversea Cruises - Silver Wind in Civitavecchia

Die bislang im Segment der Classic-Reisen eingesetzte Silver Cloud stößt nach einem aufwendigen Umbau zur Flotte der Silversea-Expeditionsschiffe. Ab November 2017 macht sie ihre „Jungfernfahrt“ in antarktische Regionen. Was das Schiff anbelangt, verspricht Silversea den Gästen zuvor noch nie gebotenen Luxus, Komfort und Style auf Expeditionsreisen.

Silversea Cruises - Silver Cloud vor Santorin

Silversea Cruises - Silver Cloud vor Santorin

Weniger formell dürfte es an Bord der Silver Explorer zugehen. Sie lädt zu einer Entdeckungsreise im Pazifischen Ozean ein. Dabei nimmt sie Kurs auf Kiribati, die Cook-Inseln und Französisch-Polynesien mit zahlreichen neuen Reisezielen. An ihrer Route liegen auch Costa Rica, der südlichste Zipfel der mexikanischen Halbinsel Baja California und Monterey.