12.12.2013 – AIDA rühmt sich, eines der größten und vielseitigsten Unterhaltungsprogramme auf den Meeren zu bieten. Aktuell sind es 83 Formate, die auf den zehn AIDA-Schiffen präsentiert werden. Entwickelt werden Showprogramme seit 2001 in Hamburg. Gestern wurde im Hamburger Stadtteil St. Pauli das neue AIDA Entertainment Haus eröffnet.

Für Design und Produktion der Kostüme und Einstudierungen steht im neuen Domizil auf sieben Etagen und 4.360 m² Fläche genügend Platz zur Verfügung. Eingebaut wurden eine Artistenbühne sowie originalgetreue Theatriumbühnen. Am Standort Hamburg sind 100 Mitarbeiter beschäftigt. An Bord der zehn Schiffe wird die Unterhaltung von insgesamt 800 Mitarbeitern geboten.

Und damit nun überhaupt keine Langeweile während der Kreuzfahrt aufkommen kann, wird Deutschlands beliebteste Quizshow „Wer wird Millionär“ zukünftig als Adaption auf der AIDAluna, AIDAsol und der AIDAmar gezeigt. Gespielt wird nicht um Geld, sondern um eine Million Punkte. Wer von den Kandidaten es zur 15. Gewinnstufe schafft, dem winkt eine 86tägige Reise mit der AIDAprima im Frühjahr 2015. - Im Frühjahr 2014 startet auf AIDAstella, AIDAsol, AIDAluna und AIDAbella die Show „The Voice of the Ocean“. Für die Show dürfen sich Gesangstalente bewerben. Allerdings müssten die Reisen dann schon 14 Tage dauern.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur