31.01.2013 – Das Rätseln hat ein Ende. AIDA Cruises teilen mit, dass die AIDAstella, das zehnte Schiff der Kussmund-Flotte, am 16. März 2013 in Rostock-Warnemünde getauft wird. Die Tauffeier an Bord des Schiffes soll im Zeichen der Mitarbeiter des Unternehmens und engster Wegbegleiter stehen.

Wenn die Taufzeremonie ansteht, wird Kapitän Nico Berg (38) zehn (!) Namensgeberinnen auf die Bühne geleiten. Michael Ungerer, President der AIDA Cruises, lässt sich dazu wie folgt zitieren: „Dieses wunderschöne Ereignis direkt vor unserer Haustür bietet uns Gelegenheit, allen AIDA Mitarbeitern und deren Familien herzlich Danke zu sagen. Seit der Indienststellung unseres ersten Neubaus AIDAcara im Sommer 1996 waren es unsere Mitarbeiter, die mit ihrem Enthusiasmus, Engagement und dem sprichwörtlichen AIDA Lächeln das Unternehmen erfolgreich aufgebaut haben.“

Acht der zehn Taufpatinnen rekrutieren sich aus den unterschiedlichen Nationen und Unternehmensbereichen der Kreuzfahrt-Reederei. Zusätzlich entsenden die Meyer Werft in Papenburg und das Architekturbüro Partner Ship Design je eine Botschafterin. Beide Unternehmen haben in der Vergangenheit wesentlich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen.

AIDAstella - EntwurfskizzeFoto: AIDA Cruises

Bevor die Tauffeier beginnt, gibt es zur Saisoneröffnung am Warnemünde Cruise Center Volksfeststimmung. Musik, Moderationen und ausreichend Essen und Trinken stimmen die Besucher auf die Taufe ein. Über zwei große LED-Wände werden die Gäste an Land die Tauffeier miterleben können. Zum Abschluss der Taufzeremonie findet ein Feuerwerk statt.

 

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur