26.06.2013 – Das Thema ist ein altbekanntes. Das Kreuzfahrtschiff startet von Häfen in Asien, Australien und Neuseeland und fährt zurück nach Europa oder sonst wo hin. Es ist an sich kein Problem mit dem Flugzeug zum Schiff zu gelangen, wären da nicht die teuren Oneway-Flüge, die die Lust an solchen Kreuzfahrt-Erlebnissen dämpfen.

Nun hören wir, dass die in Hong Kong beheimatete, renommierte Cathay Pacific, spezielle Kreuzfahrt-Flugtarife zu beliebten Zielpunkten von Kreuzfahrtschiffen anbietet. Ein Oneway-Ticket kostet in diesen Fällen nur 60 Prozent des Roundtrip-Preises. Diese spezifischen Oneway-Flüge sind nicht nur ab Deutschland, sondern auch ab Asien, Australien oder Neuseeland buchbar. - Der Kreuzfahrttarif gilt für die Destinationen Shanghai, Tianjin, Singapur, Bangkok, Auckland, alle Flugziele in Australien und Hong Kong. Dort entsteht gegenwärtig am ehemaligen Flughafen das „Kai Tak Cruise Terminal“.

Weitere Cathay-Vorteile für Kreuzfahrer: Kinder reisen zu deutlich niedrigeren Preisen mit, 30 kg Fluggepäck sind zugelassen und in Hong Kong darf ohne Aufpreis ein Zwischenstopp eingelegt werden. – Die Sondertarife gelten ab sofort bis zum 30. April 2014 für alle Tarifklassen.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur