27.04.2015 – Ende April 2013 übernahmen Hapag-Lloyd Kreuzfahrten den Neubau der EUROPA 2 von der Bauwerft STX France, Saint-Nazaire. Nun bedurfte das Schiff, dessen Baukosten 360 Millionen Euro betragen haben sollen, bereits zwei Jahre nach der Indienststellung eines turnusmäßigen Werftaufenthaltes bei Blohm + Voss in Hamburg.

Im Rahmen dieser ersten Werftzeit fanden in der Zeit vom 11. April bis zum 24. April 2015 technische Wartungen statt. Hinzu kamen diverse Schönheitsreparaturen und Umbauarbeiten. Circa 600 Arbeitskräfte arbeiteten rund 700 Einzelpunkte der Werftliste innerhalb von 14 Tagen ab.

MS EUROPA 2 vor Samos

Veränderungen erfuhren die acht Familien-Appartements. Sie entsprechen nach dem Umbau eher den Bedürfnissen von Familien. Ein Bereich der zweigeteilten Suiten wurde kind- und teensgerecht umgestaltet. Hinzu kamen Wickelkommoden, kindergerechte Badezimmer, Spielflächen sowie eine Spielekonsole. – Das Design der auf dem 8. Deck gelegenen „Sansibar“ wurde geändert. Die Bar soll sich den Passagieren noch „authentischer“ präsentieren. Holzvertäfelungen, Raumtrenner aus Weinkisten mit integrierten Sitzmöglichkeiten und der Einbau eines aus 1.000 Weinflaschen bestehenden Kronleuchters sollen Strandbar-Atmosphäre schaffen. – Verändert wurde ebenfalls der Auftritt des Sushi-Restaurants „Sakura“ auf dem 9. Deck. Ein neues Farbkonzept, der Einsatz eines warmen Violett-Farbtons, Holzlampen und Raumteiler sollen dazu beitragen, dass das Ambiente der Einrichtung dem eines japanischen Sushi-Restaurants eher gerecht wird.

MS EUROPA 2 - Kronleuchter aus Weinflaschen in der Sansibar

Die EUROPA 2 startete am vergangenen 24. April zu einer 8-tägigen Reise ab/nach Hamburg mit Stationen in Rouen/Frankreich, Antwerpen/Belgien, Gent/Belgien sowie Amsterdam. Mit an Bord Deutschlands Musik-Legende Udo Lindenberg. Als Gastgeschenk übergab der Sänger eines seiner „Likörells“ genannten Bilder an den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Reederei, Karl J. Pojer. Im Verlauf der Reise wird der Künstler zur musikalischen Unterhaltung der Gäste beitragen.

Die EUROPA 2 wurde anlässlich des 824. Hamburger Hafengeburtstags am 10. Mai 2013 getauft. Das 226 Meter lange, 26,70 Meter breite und mit 42.830 BRZ vermessene Schiff bietet seinen nur Gästen 251 Kabinen, die ausschließlich als Suiten mit separatem Wohn- und Schlafteil gestaltet sind. Entsprechend der Größe, der Lage und der Ausstattung können 13 Preiskategorien gebucht werden. Anzumerken ist, dass während der Kreuzfahrt jeder Passagier seine eigene E-Mail-Adresse an Bord erhält.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur