15.01.2014 – Costa Kreuzfahrten informiert darüber, dass die Costa Deliziosa am 14. Januar gegen 9:30 Uhr im Atlantik acht Schiffbrüchige von einer havarierten Jacht rettete. Das Kreuzfahrtschiff absolviert zurzeit seine 100-tägige Reise „Rund um die Welt“.

Von Savona kommend und auf dem Weg zur karibischen Insel Antigua erhielt das Schiff die Aufforderung der portugiesischen Küstenwache Delgada, die Jacht „Buccanier“ in einer Notlage zu unterstützen. Die Jacht hatte zuvor ein nicht identifiziertes Unterwasserhindernis gerammt. Daraufhin füllte sich das Boot mit Wasser und es drohte zu sinken. Die Rettungsaktion verlief nach Auskunft der Reederei trotz ungünstiger Witterungsbedingungen, die Wellen liefen bis zur Höhe von drei Metern auf, erfolgreich. Alle Crew-Mitglieder des „Freibeuters“ wurden übernommen. Ihr Gesundheitszustand ist gut. Die Geretteten bleiben bis Antigua an Bord. Inzwischen befindet sich die Costa Deliziosa auf Kurs Antigua.

Costa Deliziosa in Amsterdam

 

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur