08.08.2012 – Unser Schiffsbeobachter auf Kefalonia langweilte sich den Tag über ein wenig, da nur Schiffe von Costa und MSC den Hafen von Argostoli anliefen. Er hatte das Einlaufen der Riviera von Oceania Cruises Inc. am frühen Morgen glatt übersehen.

Ignorieren konnte er sie aber nicht, als sie abends gegen 19:20 Uhr vor seinem Haus vorbei fuhr. Die Riviera hat man bislang nicht allzu oft zu sehen bekommen, da das bei Fincantieri gebaute Schiff erst im Jahr 2012 von Oceania übernommen worden ist. Darauf erst einmal einen Ouzo!

Riviera vor Kefalonia

Die Riviera ist im Premium Segment unterwegs. Die Länge beträgt 210 m und die Breite wird mit 32 m angegeben. Vermessen ist sie mit 66.000 BRZ. Auf 11 Decks können bis zu 1.250 Passagiere mitfahren. Sie werden von 800 Besatzungsmitgliedern umsorgt. Das Schiff ist auf den Marshall Islands registriert. Auf unserem Foto macht sie eine gute Figur und das Kreuzfahrt-Buchungsportal e-hoi hat aus bisher drei Bewertungen von Riviera-Reisenden eine außerordentlich gute Bewertung von 4,71:5 Punkten ermittelt.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur