11.03.2013 – Princess Cruises, eine Marke des weltgrößten Kreuzfahrt-Anbieters Carnival Cruises, startet in den kommenden beiden Wochen eine Buchungs-Offensive in Deutschland. Bei Buchung einer Europa-Kreuzfahrt erhalten Kunden interessante Zusatzleistungen. Unter die Bestimmungen dieses Angebotes fällt eine große Auswahl an Kreuzfahrten im europäischen Raum.

Folgendes wird geboten: Bis zum 24. März bietet Princess Cruises zuerst einmal reduzierte Raten. Ein zusätzliches Bordguthaben von 50 US-Dollar (Innen- und Außenkabinen) und 100 US-Dollar (Balkonkabinen/Mini-Suiten) wird gewährt. Bei Buchung einer Außenkabine der Kategorie „uneingeschränkte Sicht“ erhält der Gast ein Upgrade für eine Balkonkabine.

Ruby Princess in Fort Lauderdale

Ein Beispiel: die zwölftägige Kreuzfahrt von Venedig nach Barcelona auf dem neuen Flaggschiff Royal Princess ist bereits für 1.592 Euro anstatt für 1.832 Euro zu haben. Auf der Ruby Princess kostet eine einwöchige Tour von Athen nach Rom ab 684 Euro (statt 763 Euro).

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur