25.07.2012 – Der Port of Kiel darf sich geadelt fühlen. Zum Abschluss einer 9-tägigen Reise zu den Ostseemetropolen lief gestern Cunards Queen Elizabeth erstmals den Kieler Hafen an. Hafenschlepper empfingen das mit 90.900 Tonnen vermessene 294-Meter-Schiff mit Wasserfontänen. Zuvor hatten Sport- und Ausflugsschiffe das im Jahr 2010 gebaute Schiff beim Einlaufen in die Förde in Empfang genommen und zum Liegeplatz geleitet. Viele Schaulustige beobachteten das Einlaufmanöver an den  Ufern der Förde.

Queen Elizabeth in Kiel

© Foto Frank Behling

Anlässlich des Erstanlaufs überbrachten die Kieler Stadtpräsidentin und der Geschäftsführer der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG. die besten Wünsche der Stadt und überreichten dem Kapitän des Schiffs die Erstanlaufplakette des Kieler Hafens. Das Schiff zählt zu den größten Kreuzfahrtschiffen, die in diesem Jahr den Kieler Ostseekai ansteuern.

Gegen 16:30 Uhr verließ das Schiff wieder den Hafen mit Kurs auf Zeebrügge und Southampton.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur