22.05.2014 – TUI Cruises hat heute von der STX-Finland-Oy-Werft Mein Schiff 3 übernommen. Mit den Arbeiten am ersten Schiffsneubau der TUI Cruises wurde im November 2012 begonnen. Insgesamt waren circa 5.500 Mann-Arbeitsjahre erforderlich, um das Schiff herzustellen.

Mein Schiff 3 entstand aus 77 vorgefertigten Stahl-Blockmodulen, die im Dock miteinander verbunden wurden. Das 294 Meter lange und 36 Meter breite Schiff ist mit 99.500 BRZ vermessen. Es ist auf Energieeffizienz ausgelegt. Es verbraucht 30 Prozent weniger Energie als vergleichbare Kreuzfahrtschiffe. Ein kombiniertes Abgasnachbehandlungssystem kommt an Bord zum Einsatz. Dadurch werden Schwefelemissionen um 99 Prozent und Partikel-Emissionen um rund 60 Prozent gesenkt.

Mein Schiff 3 - Schiffsübergabe an CEO Richard J. Vogel Foto: Mein Schiff 3 © TUI Cruises

Mein Schiff 3 bietet 1.253 Passagierkabinen, von denen 82 Prozent über Balkone verfügen. Als Außenkabinen werden 90 Prozent der Kabinen definiert. Liebhaber von Suiten werden ebenfalls zufriedengestellt. Am 13. Juni läuft der Neubau zur Jungfernfahrt aus, die von Hamburg nach Mallorca führt.

 

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur