20.11.2013 – Vor nicht allzu langer Zeit sahen wir MSC Divina, die „Göttliche“, noch im Hafen von Venedig. Von nun an wird das Schiff von Miami aus ganzjährig in der Karibik kreuzen. Nach einer 18-tägigen Atlantikquerung traf es gestern am Zielhafen Miami ein. Im Hafen wurde ihm mit einer Flotte schwimmender FIAT 500 ein eindrucksvoller Empfang bereitet.

War es bei der Abfahrt im Hafen von Venedig nur ein metallic-roter Cinquecento, der mit an Bord kam, musste es in Miami schon eine kleine Flotte der putzigen Autos sein, um die erforderliche Aufmerksamkeit im Sunshine-State zu erlangen. Die Reederei informiert darüber, dass das gastronomische Angebot erweitert wurde. In Zusammenarbeit mit der italienischen Restaurantkette Eataly wurden das gehobene Ristorante Italia sowie ein Eataly Steakhouse an Bord etabliert.

MSC Divina mit FIAT im Hafen von Miami

Foto: MSC Divina @ MSC Crociere S.A.

Das Schiff wurde im Jahr 2012 gebaut. Vermessen ist die 333 Meter lange und 38 Meter breite MSC Divina mit 139.072 BRZ. In 1.751 Kabinen können bei einer rechnerischen Zweierbelegung 3.502 Passagiere an Bord aufgenommen werden. Um das Wohl der Gäste kümmern sich auf den 14 Gästedecks circa 1.388 Crewmitglieder.

 

 

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur