Seit Montag dem 02.04.2012 nimmt die MSC Lirica ihre Fahrten von Hamburg aus zu den schönsten Zielen Nordeuropas auf. Zu diesem Anlass fand bei der Ankunft des Kreuzfahrtschiffes in Hamburg die Plakettenübergabe zwischen dem Hafenkapitän Jörg Pollmann und dem Schiffskapitän Corrado Iaconis statt, bei der als Ehrengäste Hamburgs Senator Frank Horch sowie Pierfrancesco Vago, CEO von MSC Cruises anwesend waren. Auch der Geschäftsführer von MSC Deutschland, Michael Zengerle war neben vielen weiteren Ehrengästen bei der feierlichen Zeremonie mit an Bord der MSC Lirica.

msc lirica
MSC Lirica © MSC Crociere S.A

Die MSC Lirica fährt in diesem Jahr eine besonders lange Nordeuropa-Saison und ist mit 25 Abfahrten der häufigste Gast im Hamburger Hafen. Zwischen April und Oktober bricht sie zu 21 neuen Routen, unter anderem ins Baltikum, zu den Norwegischen Fjorden oder Richtung Großbritannien auf. Sie wird außerdem an den diesjährigen Hamburg Cruise Days teilnehmen und mit ihrem eleganten Auftritt sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis beitragen.

„`Als Tor zur Welt´ ist Hamburg nicht nur für unsere deutschen Passagiere ein idealer Standort, sondern auch für diejenigen, die aus Südeuropa, Amerika oder Fernost kommen, um ihren Urlaub hier zu beginnen“, so Pierfrancesco Vago, CEO MSC Cruises. Michael Zengerle, Geschäftsführer MSC Deutschland sagt: „Wir freuen uns, unseren Gästen nun die Gelegenheit zu bieten, von Hamburg aus einige der außergewöhnlichsten Orte Nordeuropas zu besuchen“.

Die MSC Lirica bietet in 780 Kabinen Platz für 2.069 Gäste. Sie überzeugt unter anderem durch eine geschmackvolle Bordeinrichtung, mediterranes Flair und eine ausgezeichnete internationale Küche. Das 251 Meter lange Schiff verfügt über ein Kasino und ein Theater mit 713 Sitzplätzen. Gäste können an Bord zwischen vier verschiedenen Restaurants wählen und im Anschluss im Lord Nelson Pub, der Beverly Hills Bar oder in der Blue Club Diskothek die Nacht zum Tag machen.

Die Reederei MSC Kreuzfahrten ist in diesem Sommer erstmalig mit vier Kreuzfahrtschiffen in Nordeuropa vertreten. Die MSC Opera fährt ab Amsterdam und drei Schiffe fahren ab/bis Deutschland: die MSC Poesia und die MSC Magnifica ab Kiel und die MSC Lirica ab Hamburg. Auch im kommenden Jahr fahren wieder vier MSC Schiffe ab Nordeuropa. In 2013 kehrt die MSC Magnifica, das derzeit neueste MSC Kreuzfahrtschiff, dann in ihr „Taufbecken“, den Hafen von Hamburg zurück. Nach ihrer Sommersaison 2012 in Kiel wird sie dort im Sommer 2013 die MSC Lirica ablösen.