Die amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line bringt zusammen mit Allin Interactive eine neuartige Applikation für Smartphones auf den Markt: Ab dem 24. März ermöglicht die kostenlose App „Norwegian iConcierge“ den Nutzern von iPhones, iPads sowie Smartphones mit Android- und Windows7-Systemen an Bord der Norwegian Epic nicht nur die Kontaktaufnahme mit dem Gästeservice und den Bordinformationssystemen, sondern auch die direkte Kommunikation per Sprach- und Textnachrichten mit anderen Urlaubern.

Nach Download der kostenlosen Applikation können Gäste von überall an Bord Landausflüge buchen, ihr Dinner reservieren, Informationen über Bordservices einholen oder ihr Bordkonto überprüfen. „Norwegian iConcierge“ wird darüber hinaus branchenweit die erste mobile Anwendung sein, die eine direkte Kommunikation der Kreuzfahrtgäste untereinander ermöglicht. Es fällt eine Einrichtungsgebühr von 7,95 US-Dollar an, danach können unbegrenzt Textnachrichten verschickt und Telefonate geführt werden.

„Norwegian iConcierge“ wird in Kürze kostenlos in den Apple, Android und Windows7 App Stores zum Download bereit stehen. Momentan ist das System exklusiv für Gäste an Bord der Norwegian Epic verfügbar, beginnend mit der Kreuzfahrt am 24. März 2012. Die Erweiterung auf die gesamte Flotte ist vorgesehen. Ebenfalls ist in Planung, das System in Kürze für Telefonate vom Schiff an Land und umgekehrt mittels VoIP-Technologie nutzbar zu machen, um so die derzeit für solche Telefonate über die regulären Mobilfunknetze entstehenden, hohen Kosten zu reduzieren. Mit der Einführung des „Norwegian iConcierge“ setzt die Reederei ihre Tradition im Hinblick auf technische Innovationen auf See weiter fort: So war Norwegian Cruise Line 1999 die erste Reederei, die Internetzugang auf See ermöglichte und 2002 flottenweites W-LAN anbot. Im Jahr 2006 führte Norwegian als erste Reederei einen flottenweiten Mobilfunkservice ein.

Die Norwegian Epic kreuzt derzeit noch bis zum 07. April 2012 ab/bis Miami auf 7-Nächte-Kreuzfahrten in der östlichen Karibik. Nach ihrer Transatlantikkreuzfahrt am 14. April und einer 4-Nächte-Minikreuzfahrt ab/bis Barcelona am 25. April wird das Flaggschiff der Reederei ab 29. April 2012 auf regelmäßigen 7-Nächte-Kreuzfahrten im Westlichen Mittelmeer entlang der italienischen und französischen Mittelmeerküste unterwegs sein. Erstmals ist die Route in dieser Saison nicht nur ab/bis Barcelona, sondern auch mit Ein- und Ausstieg in Civitavecchia (Rom) sowie während der Hochsaison auch ab/bis Marseille buchbar.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur