20.05.2014 - Noch wird auf der Meyer Werft in Papenburg intensiv an Royal Caribbeans Quantum of the Seas gearbeitet. Genug Zeit bis zur Übernahme des Neubaus im November 2014 ist gegeben. Bislang stand fest, dass das Schiff seine erste Saison zwischen den Monaten November 2014 und April 2015 in der Karibik verbringen wird. Nun sind detaillierte Planungen veröffentlicht worden, die den Routenverlauf zum chinesischen Basishafen Shanghai betreffen, von dem das Schiff aus zu Asienreisen aufbrechen wird.

Am 2. Mai 2015 startet die Quantum of the Seas ab Cape Liberty zu einer 53-Nächte-Kreuzfahrt. Bevor das Schiff Shanghai erreicht, werden interessante Ziele im Atlantik, im Mittelmeer, im Persischen Golf und im Indischen Ozean besucht. Die Reederei hat die Strecke in sechs Einzelrouten von 3 bis 16 Nächten Dauer aufgeteilt. Die 11 Nächte dauernde Atlantikquerung berührt beispielsweise Ponta Delgada / Azoren, Cartagena / Spanien und Palma de Mallorca. Die Reise endet in Barcelona. Recht interessant ist auch die 16 Nächte dauernde Reise von Barcelona zum jordanischen Aqaba. Besuchte Destinationen sind Civitavecchia, Neapel, Piräus/Athen.

Quantum of the SeasFoto: Quantum of the Seas©Royal Caribbean International

Das mit 167.800 BRZ vermessene Schiff bietet 2.090 Kabinen. Die Gäste werden in 18 Restaurants verwöhnt. Ein zentrales Hauptrestaurant fehlt. Stattdessen können die Gäste aus fünf im Preis inkludierten Restaurants wählen. Technische Neuerungen, darunter ein Fallschirmsprung-Simulator oder der North Star, sorgen auf Seetagen für Abwechslung. 

 

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur