21.03.2013 – Zweiundzwanzig Schiffe fahren derzeit unter der Flagge von Royal Caribbean International. In der Saison 2014 werden acht der Schiffe in Europa stationiert. Vier Schiffe machen Dienst im Mittelmeer. Die Mittelmeer-Kreuzfahrten des Jahres 2014 können ab 28. März 2013 gebucht werden. Die vier Schiffe laufen interessante und bewährte Mittelmeer-Ziele an.

Die Liberty of the Seas wird in Barcelona stationiert. Sie verkehrt zwischen Mai und Oktober vorwiegend zwischen Marseille, Villefranche, La Spezia, Civitavecchia und Neapel.

Mit von der Partie ist die Navigator of the Seas. Ihr europäischer Heimathafen wird Civitavecchia vor den Toren Roms sein. Sie wird auf Kreuzfahrten im östlichen Mittelmeer eingesetzt. Ziele sind Messina, Piräus, Souda auf Kreta und Kusadasi in der Türkei. Die Dienste versieht sie zwischen Mai und November 2014.

Navigator of the Seas vor Grand Cayman

Die Serenade of the Seas wird von Mai bis Ende Oktober für 9-bis 12-Nächte-Kreuzfahrten mit Zielen in Italien, auf den griechischen Inseln und in der Türkei eingesetzt. Anfangs ist sie in Barcelona stationiert. Ab September verrichtet das Schiff seinen Dienst von Venedig aus.

Von Venedig aus bedient die Splendour of the Seas zwischen Mai und November die griechischen Inseln und die Türkei.

Zu Saisonbeginn und am Ende der Saison unternehmen die Schiffe Positionierungs-Kreuzfahrten von den USA und Sao Paolo nach Europa und zurück.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur