05.05.2013 – Das Hamburger Abendblatt meldete heute, dass The World bei strahlendem Sonnenschein die Hansestadt besuchte. Es macht Sinn, über das ungewöhnliche Kreuzfahrtschiff zu berichten. Das Schiff kreuzt unter dem Motto die Meere: „Travel the world without leaving home®“. Als einziges Schiff der Welt bietet „The World“ einem zahlungskräftigen Publikum Residenzen auf hoher See.

Seit ihrer Indienststellung im Jahr 2002 hat „The World“ mehr als 800 Häfen in circa 140 Ländern der Erde besucht. Alle zwei bis drei Jahre umrundet das Schiff den Globus. Es präsentiert sich seinen Eignern als bestens ausgestattete schwimmende Stadt, die alle Annehmlichkeiten bietet. Das mit 43.524 Tonnen vermessene Schiff ist 196 m lang und knapp 30 m breit. Auf 12 Decks bewegen sich die 130 Eignerfamilien, von denen die Hälfte aus den USA stammt. Im Durchschnitt halten sich 150 bis 200 Bewohner und deren Gäste an Bord des Schiffes auf. Die jährliche Verweildauer der Eigner an Bord beträgt vier Monate.

The World in Alesund

Die Reise des Jahres 2013 begann in der Karibik. Im Februar wurde der Atlantik überquert. Im Verlauf dieser Reise wurden Ziele auf den Kanaren und in Marokko angesteuert. Irland steht erstmalig auf der Agenda. Das Weiße Meer im Norden Russlands steht ebenso auf dem Programm wie das Schwarze Meer und der Mittlere Osten. Den Jahresausgang wird „The World“ vor Madeira zubringen.

Autor: Karl W. P. Beyer
Redakteur