aida cruises logoAIDA Cruises ist Deutschlands bekannteste und größte Kreuzfahrt-Reederei. Wir wollen nicht auszuschließen, dass mehr Menschen mit dem Namen der Reederei etwas anfangen können, als mit der gleichnamigen Verdi-Oper.

Wie lässt sich der durchschlagende Erfolg dieser an sich noch jungen Reederei am Standort Rostock erklären?

Azamara Club Cruises - LogoDas in Miami/Fl. ansässige Unternehmen Azamara Club Cruises steht seit dem Jahr 2007 für die Luxussparte innerhalb des Konzern Royal Caribbean Cruises Ltd. Es betreibt derzeit zwei Kreuzfahrtschiffe mittlerer Größe, die Azamara Journey und die Azamara Quest. Beide sind sehr bemerkenswerte und angenehme Schiffe der 30.000-Tonnen-Klasse.

Carnival LogoUnter dem Dach des global operierenden britisch-amerikanischen Kreuzfahrtkonzerns Carnival Corporation & plc wirken neun wohlbekannte Gesellschaften sowie Fathom, der Newcomer des Jahres 2015. Die Carnival-Gruppe ist weltweit mit circa 11 Millionen Gästen jährlich der größte Kreuzfahrtanbieter und eines der größten Tourismusunternehmen. Führende Marken gehören zum Portfolio der Gruppe.

CelebrityXCruisesDie Flotte der Celebrity Cruises umfasst zurzeit 11 hochklassige Kreuzfahrtschiffe. Die Chance ist groß, in einem Hafen die beeindruckenden, weißen Schiffe der Reederei zu sehen. Unwillkürlich fragt man sich, was das Reederei-Logo, das mächtige weiße X am dunkel getönten Schornstein, wohl bedeuten mag.

Logo der Costa Crociere S.p.A.„Die Leichtigkeit und Raffinesse eines unverkennbar italienischen Stils genießen“. Dieser Satz findet sich im aktuellen deutschsprachigen Kreuzfahrtkatalog des italienischen Kreuzfahrtunternehmens Costa Crociere S.p.A. Seit mehr als 65 Jahren befahren Costa Schiffe mit dem charakteristischen blauen „C“ auf den gelben Schornsteinen die Weltmeere. Jährlich buchen mehr als eine Million Passagiere eine Reise an Bord der 15 Kreuzfahrtschiffe.

cunard logo 150Im Jahr 2015 blickt die britische Traditionsreederei Cunard Line auf eine 175-jährige, wechselvolle Unternehmensgeschichte zurück. Den Anstoß zur Gründung der Reederei gab der im 1787 in Halifax/Nova Scotia geborene kanadische Geschäftsmann Samuel Cunard. Gemeinsam mit mehreren kapitalkräftigen Partnern gründete er die British & North American Royal Mail Steam Packet Company, die umgangssprachlich „Cunard Line“ genannt wurde.

hal logo 150

Das in Seattle im Nordwesten der USA ansässige Kreuzfahrt-Unternehmen Holland America Line (HAL) wird in wenigen Jahren sein 150-jähriges Firmenjubiläum feiern. Die Ursprünge der renommierten Gesellschaft reichen zurück ins Jahr 1871.

msc logo

Zwölf Kreuzfahrtschiffe betreibt MSC Crociere S.A.. Die Gesellschaft ist ein Bereich der Mediterranean Shipping Company (MSC). Das nach eigenem Bekunden größte private Kreuzfahrtunternehmen der Welt rühmt sich wohl zu Recht, eine der modernsten Kreuzfahrt-Flotten zu besitzen.

norwegian cruise lineIm Jahr 1966 gründete der norwegische Reeder Knud Kloster die Norwegian Caribbean Lines AS (NCL). Das Unternehmen startete als Niederlassung der Klosters Rederi A/S, Oslo. Knud Kloster hatte die Vision, ein klassenloses Kreuzfahrt-Unternehmen schaffen. Für die damalige Zeit war das eine außergewöhnliche Idee. Brillant war überdies der Gedanke, von Miami/Florida ausgehend regelmäßig Kreuzfahrten in den karibischen Raum anzubieten. 

norwegian cruise lineNorwegian Cruise Line Holdings Ltd. (NCL) ist ebenso wie Carnival und Royal Caribbean ein global auftretendes Kreuzfahrtunternehmen. Unter ihrem Dach agieren die Marken Norwegian Cruise Line mit 14 Schiffen, Oceania Cruises mit 6 Schiffen and Regent Seven Seas Cruises (4 Schiffe).

oceania cruises 701 logo 150Im Jahr 2002 gründeten erfahrene Kreuzfahrt-Experten mit einem Schiff das Kreuzfahrt-Unternehmen Oceania Cruises. Die von Beginn an in Miami ansässige Gesellschaft charterte anfänglich ein im Jahr 1998 gebautes 30.000-Tonnen-Schiff, dem der Name Insignia gegeben wurde. Sehr bald erkannte das Management, dass nur ein Schiff der Mühe nicht wert war. Ein Schwesterschiff wurde gechartert und in Insignia umbenannt. Die vormalige „Insignia“ erhielt den Namen Regatta.

puo cruises logoDas heute unter der Bezeichnung P&O Cruises agierende Unternehmen ist nur noch ein kleiner Teil des ehemals glanzvollsten Reederei-Konzerns des britischen Empire. Ursprünglich hatte alles so erfolgversprechend begonnen. Die industrielle Revolution veränderte in Großbritannien Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts die sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse. Schifffahrtunternehmen gewannen zunehmend an Bedeutung. Im Jahr 1834 wurde die Peninsular Steam Navigation Company gegründet. Sie bot Schiffsverbindungen von Großbritannien zur Iberischen Halbinsel (peninsula) anbot. 

Passat Kreuzfahrten Der im Dezember 2011 gegründete und in Hamburg ansässige Kreuzfahrt-Veranstalter betreibt seit dem Frühjahr 2012 das gut einführte und bewährte Kreuzfahrt-Schiff MS Delphin. In Offenbach wird eine Niederlassung unterhalten. Von dort aus werden das Veranstaltergeschäft, der Vertrieb und das Marketing organisiert. Passat Kreuzfahrten chartert das Schiff vom neuen Eigentümer, der Vishal Cruises Pvt. Ltd., Mauritius.

princess-cruises-logoAchtzehn Kreuzfahrtschiffe der Princess Cruises bieten im Jahr 2016 Kapazitäten zwischen 672 und 3.560 Betten. Das Unternehmen beziffert die gesamte Kapazität auf 40.280 Betten. Alle Schiffe tragen das Symbol einer Meerjungfrau am Schornstein. Auf 150 Routen sind die Princess-Kreuzfahrtschiffe auf allen Meeren rund um den Globus unterwegs. Sie legen in 300 Häfen der Welt an. Zuletzt reisten jährlich mehr als 1,7 Mio. Kreuzfahrt-Passagiere mit Schiffen der Reederei.

Royal Caribbean Cruises Ltd. (RCCL) ist die Dachgesellschaft des weltweit zweitgrößten Kreuzfahrt-Konzerns. Das börsennotierte Unternehmen ist auf allen sieben Kontinenten präsent. Kreuzfahrt-Schiffe der Gruppe laufen im Jahr 2016 weltweit 490 Destinationen an.

rci-logoIm Sommer 2013 wurde der 50-millionste Gast an Bord eines der 22 Kreuzfahrt-Schiffe der Royal Caribbean International begrüßt. Die Erfolgsstory des Unternehmens begann im Jahr 1968. Heute ist das in Miami/Florida ansässige Unternehmen die bekannteste der fünf Marken des amerikanisch-norwegischen Kreuzfahrt-Konzerns Royal Caribbean Cruises Ltd. Aktuell laufen deren Schiffe in 72 Ländern über 230 Reiseziele an.

Silversea CruisesAnfang der 1990er Jahre beschloss der italienische Jurist und Professor für Seerecht, Antonio Lefebvre d’Ovidio, eine Reederei für Luxuskreuzfahrten zu gründen. Sie erhielt den Namen Silversea Cruises. Die beiden ersten Schiffe waren die jeweils 157 Meter langen und mit circa 17.000 BRZ vermessenen Schiffe Silver Cloud und Silver Wind. Derzeit (Stand März 2016) betreibt Silversea Cruises acht Schiffe, ein neuntes Schiff, die Silver Muse, ist in Vorbereitung. 

MS Magellan

TransOceanDie ursprünglich in Bremen und heute in Offenbach ansässigen TransOcean Kreuzfahrten blicken auf eine langjährige Geschäftsentwicklung am deutschsprachigen Markt zurück. Zigtausende Schiffsreisende schätzen die in Deutschland gut eingeführte Kreuzfahrtmarke.

tui cruisesUrlaube auf Kreuzfahrtschiffen gehören für viele Menschen mittlerweile zum touristischen Standard. Europas Kreuzfahrtmarkt ist trotz signifikanter Schwächen einzelner Länder weiter auf Wachstumskurs.