Hausbooturlaub als Alternative zur Kreuzfahrt? Es gibt gute Argumente

Hausbooturlaub als Alternative zur Kreuzfahrt? Es gibt gute Argumente

Kreuzfahrten sind eine interessante Alternative zum Strandurlaub. Sie besitzen eine Reihe von Vorteilen, darunter die Chance zur Entdeckung mehrere Reiseziele in einem kurzen Zeitraum, ein luxuriöses Flair und ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm.

All das trägt dazu bei, dass sich Kreuzfahrten bereits seit Jahren einer zunehmenden Beliebtheit erfreuen. Wer seinen Urlaub auf dem Wasser verbringen möchte, muss jedoch nicht zwangsweise eine Kreuzfahrt buchen. Nicht weniger spannend ist ein Hausbooturlaub und dafür gibt es gute Gründe.

Amsterdam Gracht


Persönliche Umgebung mit einem hohen Maß an Privatsphäre

Einer der Hauptgründe dafür, dass viele Menschen lieber ein Hausboot mieten, als eine Kreuzfahrt zu buchen, ist das hohe Maß an Privatsphäre. Zwar können wir uns bei einem Kreuzfahrtschiff die meiste Zeit in unserer Kabine aufhalten und so Fremden aus dem Weg gehen, aber dabei verpassen wir schöne Landschaften oder andere für das Erlebnis essenzielle Dinge. Bei einem Hausboot müssen wir uns darüber keine Gedanken machen, da das Ambiente immer exklusiv und intim bleibt. Wir entscheiden selbst, mit wem wir auf dem Wasser herumtreiben. Meistens sind wir entweder mit Familienmitgliedern oder Freunden unterwegs, was wesentlich angenehmer ist, als ständigen Menschenmassen ausgesetzt zu sein.

Geringere Kosten für einen höheren Planungsaufwand

Während man sich bei einer Kreuzfahrt um nichts kümmern muss, da der Veranstalter alles rund um den Aufenthalt plant, sieht es bei einem Hausbooturlaub schon anders aus. Wir müssen zum Beispiel unsere Mahlzeiten selbst zubereiten. Der höhere Planungsaufwand hat allerdings auch den Vorteil, dass die Kosten um einiges geringer ausfallen. Neben der Miete des Hausboots fallen nur geringfügige Ausgaben für Hafengebühren, Lebensmittel und Treibstoff an.

Gestaltung nach den eigenen Wünschen und ohne Einschränkungen

Bei einer Kreuzfahrt können wir selbst entscheiden, an welchen Aktivitäten wir teilnehmen, was wir essen und ob wir eine bestimmte Veranstaltung besuchen. Trotzdem können wir die Reise nicht komplett nach den eigenen Wünschen gestalten. Rahmenbedingungen wie die Route sind im Vorhinein festgelegt, was mit einem geringeren Handlungsspielraum einhergeht. Bei einem Hausbooturlaub gibt es in puncto Gestaltung keine Grenzen. Wir entscheiden zu 100 % selbst, wie unser Aufenthalt auf dem Wasser abläuft. Solange wir uns an geltende Gesetze wie Vorschriften zum Schutz der Umwelt halten, gibt es keine Einschränkungen.

Leichterer Zugang zu abgelegenen Orten

Mit dem Hausboot überall anlegen

Mit dem Hausboot überall anlegen


Mit einem Kreuzfahrtschiff können wir leicht große Strecken zurückliegen und unterschiedliche Reiseziele auf der ganzen Welt besichtigen. Geht es hingegen darum, abgelegene Orte wie einsame Flusslandschaften oder verlassene Siedlungen zu besuchen, ist ein Hausboot wesentlich besser geeignet. Gerade abenteuerlustige Urlauber ziehen infolgedessen einen Urlaub auf dem Hausboot einer Reise auf dem Kreuzfahrtschiff vor. Es ist schließlich weit wahrscheinlicher, den einen oder anderen abgelegenen Ort zu finden und ausreichend Zeit zur Erkundung zu haben.

Fazit: Die persönlichen Präferenzen sind entscheidend

Zugegebenermaßen hat ein Hausbooturlaub einige Vorteile gegenüber einer Kreuzfahrt. Doch dasselbe gilt auch andersherum, weswegen es wie so oft auf die persönlichen Anforderungen ankommt. Wer beispielsweise Wert auf ein hohes Maß an Luxus legt und gerne neue soziale Kontakte knüpfen möchte, ist mit einer Kreuzfahrt besser beraten. Es kommt also ganz darauf an.


Weiterführende Artikel