Interessante Fakten über Kreuzfahrten

Jedes Jahr unternehmen zunehmend mehr Deutsche unvergessliche Hochseekreuzfahrten. Die Kreuzfahrtindustrie bietet uns vielfältige Möglichkeiten, Seereisen für beinahe jeden Geschmack und Preis zu unternehmen. Die Angebotspalette reicht von Mini-Kreuzfahrten bis hin zu 120-tägigen, großartigen Weltreisen.

Wussten Sie, dass Kreuzfahrten eine beliebte Reiseform für Menschen mittleren und fortgeschrittenen Alters sind? Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass das durchschnittliche Alter der Kreuzfahrtpassagiere bei 50,4 Jahren liegt. Weitere interessante Kreuzfahrt-Fakten:

cunard queen mary 2 brooklyn cruise terminal 750

Kreuzfahrtschiff Queen Mary 2 in New York


1. Um ein Kreuzfahrtschiff zu bauen braucht es Münzen

Es ist kein Geheimnis, dass der Bau eines einzigen Kreuzfahrtschiffes Hunderte Millionen Euro kostet. Doch nicht jeder weiß, dass zum Schiffsbau traditionell Münzen als Glücksbringer benötigt werden.Die Symbolik verschiedener Glücksbringer kennt vielleicht jeder Casino-Spieler, der z.B. auf  https://onlinecasinoechtgeld.info/ spielt. Damit das Schiff alle Zeit Glück hat, werden bei der Kiellegung Münzen auf die Pallungen unter den Rumpf gelegt. Nach der Fertigstellung des Neubaus werden die glücksbringenden Münzen dem Kapitän des Schiffs übergeben, der sie sicher an Bord verwahrt.

2. An Bord entstehende Abwässer werden mit der eigenen Bordkläranlage aufbereitet

An Bord von Kreuzfahrtschiffen fallen massenhaft Abwässer an. Alle modernen Kreuzfahrtschiffe besitzen aufwendige Anlagen zur Abwasserreinigung. Die Verwendung solcher Aufbereitungsanlagen garantiert die umweltfreundliche Einleitung von gereinigten Abwässern in die Meere.

3. Jedes Kreuzfahrtschiff verfügt über eigene Feuerwehr

An Bord von Schiffen zählen Brände zu den größten Risiken. Um den Passagieren maximale Sicherheit an Bord zu gewährleisten, besitzt jedes Schiff Rauchmelder, Sprinklerdüsen, Feuerlöscher sowie ausgebildete Feuerwehrleute. In regelmäßigen Abständen finden Brandschutzübungen statt.

Die Feuerbrigade der Mariner of the Seas

Die Feuerbrigade der Mariner of the Seas


4. Haustiere an Bord sind erlaubt

Die Cunard Reederei ermöglicht es Gästen der Queen Mary 2 auf Transatlantikpassagen ihre Haustiere mitzunehmen. Das Schiff besitzt spezielle Zwinger (Kennel), in denen Hunde und Katzen fachgerecht versorgt werden. Ein „Kennelmaster“ ist ausschließlich für die Tiere abgestellt. Die Tierhalter dürfen ihre Tiere täglich besuchen. Für Hunde gibt es zum „Beinchen heben“ die Nachbildung eines New Yorker Feuerhydranten sowie einer Londoner Straßenlaterne. Zur Sicherheit der Tiere sind spezielle Schwimmwesten vorhanden.

Außerdem gestatten einige Reedereien ihren Gästen sogenannte „Service Dogs“ an Bord mitzunehmen. „Service Dogs“ sind z. B. Blindenhunde oder auf das Erkennen von epileptischen Anfällen im Frühstadium trainierte Tiere.

5. Schiffe verfügen über einen speziellen Unterwassersilikonanstrich

Der umweltfreundliche Unterwassersilikonanstrich senkt den Reibungswiederstand des Wassers und hilft Treibstoff zu sparen.

mein schiff 4 309 alles dreht sich ums wolfuehlen

Mein Schiff 4 von Tui Cruises


6. Die Kapazität der Rettungsboote ist größer als die Anzahl der Personen an Bord

Zu den wichtigen Sicherheitsmaßnahmen zählt, dass die Kapazität der Rettungsinseln und Rettungsboote mindestens 125 Prozent der an Bord befindenden Menschen ausmachen muss.

7. Aida Cruises bietet mehr als 49 Stunden Attraktionen am Tag

In einer Woche werden auf AIDA Cruises Kreuzfahrtschiffen mehr als 209 Unterhaltungsshows geboten. Im Detail bedeutet das:

  • Bis zu 570 Künstler agieren abends auf 24 Bühnen an Bord aller Schiffe.
  • Die Schiffe bieten Shows für jeden Geschmack. Die Darstellungen gliedern sich in 83 verschiedene Kategorien.
  • Allein an Bord eines Schiffs gibt es mehr als 18.000 Kostümteile der Darsteller.

8. Kreuzfahrtschiffe sind unter eigener Telefonnummer erreichbar

Am Beispiel der TUI Cruises Kreuzfahrtschiffe heißt das: Die Rezeptionen der Schiffe sind täglich rund um die Uhr besetzt. Jedes Schiff ist unter einer bestimmten Telefonnummer erreichbar.