Mit dem Flugzeug zur Kreuzfahrt – Tipps für die An- und Abreise

Mit dem Flugzeug zur Kreuzfahrt – Tipps für die An- und Abreise

Da einige Kreuzfahrtschiffe die Möglichkeit bieten, eine Stadt zu erkunden, ist es für die Passagiere üblich, eine Vielzahl von Abenteuern zu erleben, wenn sie an einem neuen Zielort anlegen. Was man genau tun kann, hängt natürlich davon ab, wie viel Zeit man zur Verfügung hat, aber es gibt einige großartige Orte auf der ganzen Welt, an denen man ein paar Stunden angeln kann.

Die Anreise zum Flughafen

Kreuzfahrten erfreuen sich steigender Beliebtheit. Sie bieten ein Höchstmaß an Entspannung und sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Doch wie bei jeder Reise sind Vorbereitungen zu treffen. Dazu gehört das Kofferpacken. Es gibt eine Höchstgrenze für das Gewicht. Je nach Fluggesellschaft sind zum Beispiel 20 oder 23 Kilogramm pro Person zugelassen. Wer während der Kreuzfahrt exotische Länder bereist, möchte zudem das eine oder andere Andenken mit nach Hause nehmen. Deshalb sollte man die Gewichtsgrenze nicht ausreizen, denn diese gilt auch für den Rückflug.

cunard queen mary 2 hh steinwerder

Queen Mary 2 Queen Mary 2 in Steinwerder. Im Vordergrund der Parkplatz, dahinter das Schiff.


Ein großes Problem erwartet viele Urlauber am Flughafen selbst. Wer mit dem Auto anreist, findet oft nur schwer einen Parkplatz. Die Parkplatzsuche gehört zu den unangenehmsten Dingen vor dem Abflug. Vor allem das Fliegen mit Kindern stellt die Eltern vor eine echte Herausforderung, denn diese sind besonders ungeduldig. Ist endlich ein Parkplatz gefunden, dann folgt der nächste Schreck. Stellplätze in Flughafennähe sind teuer, insbesondere für diejenigen, die mehrere Wochen verreisen und das Auto die gesamte Zeit parken möchten. Wer einen reservierten Stellplatz in Flughafennähe besitzt, darf sich deshalb sehr glücklich schätzen.

Das Angebot von Easy Airport Parking

Um sich gut zu entspannen, ist es wichtig, dass auch die Zeit vor dem Urlaub sorgen- und stressfrei abläuft. Die steigenden Passagierzahlen sorgen regelmäßig für volle Parkplätze. Zum Glück ist es möglich, den Parkplatz frühzeitig zu reservieren. Wer im Umfeld des Flughafens parkt, tut dies darüber hinaus günstiger als direkt in der Nähe des Terminals. Deshalb macht es Sinn, vor der Kreuzfahrt einen Parkplatz zu reservieren und den genauen Standort von vornherein zu kennen. Das spart Zeit, Geld und Mühe und verschafft ein gutes und sicheres Gefühl. Die Angst, den Flug wegen der zeitraubenden Parkplatzsuche zu verpassen, ist dann verflogen. Die Reservierung ermöglicht ein relativ kostengünstiges Langzeitparken.

Genug Zeit einplanen

Wichtig ist, nichts zu überstürzen und von der Landung am Flughafen bis zum Ablegen des Kreuzfahrtschiffs genug Zeit zu haben. Man kommt besser zu früh am Ziel an als zu knapp. Viele Reisende nutzen einen längeren Aufenthalt in Flughafennähe für spannende Ausflüge, beispielsweise für eine Besichtigung von Rom. Wer die Möglichkeit hat, den Flug flexibel zu buchen, kann vor der Kreuzfahrt noch einige Tage für einen Vorurlaub einplanen. Viele Kreuzfahrtschiffe starten zum Beispiel auf Mallorca. Es lohnt sich, die spanische Insel mit ihren traumhaften Stränden zu erkunden.

rom cestius pyramide

Rom - Cestius pyramide


Fazit: Eine Kreuzfahrt sollte so sorgenfrei wie möglich ablaufen. Wer den Parkplatz am Flughafen vor der Abreise reserviert, fährt entspannter in den Urlaub und spart außerdem Geld.


Weiterführende Artikel