Was bei Kreuzfahrten zu beachten ist

Keinen Gedanken an die Reservierung eines Flugs und eines Mietwagens verschwenden und nahezu jeden Tag an einem anderen Ort aufwachen? Kreuzfahrten erfüllen diese Ansprüche. Im Folgenden zeigen wir auf, was bei einer Kreuzfahrt zu bedenken ist.

Einzigartige Erlebnisse in einem schwimmenden Hotel

Zahlreiche Filmszenen spielen auf Kreuzfahrtschiffen. Zumeist zeigen die Filmepisoden die Außendecks der Schiffe. Doch in den öffentlichen Räumen unter Deck gibt es ebenfalls viel zu entdecken. Bars und Lounges oder Casinos sind ein paar Beispiele für die Fülle des Gebotenen. Wer beabsichtigt, in einem Casino mit 1 Euro Einzahlung zu spielen, der findet auf einer Kreuzfahrt oder auf Onlineportalen die passende Gelegenheit. Restaurants, geräumige Sport- und Wellnessbereiche sowie vielseitige Unterhaltungsprogramme verschönern jeden Tag auf See.

princess cruises majestic princess grand casino

Majestic Princess Grand Casino


Entdecken Sie viele Zielorte ohne die Unterkunft zu wechseln

Der Landgang zählt für viele Passagiere zu den unverzichtbaren Erlebnissen der Reise. Bringen Sie vor Antritt der Kreuzfahrt in Erfahrung, welche Impfungen in den Zielländern wichtig sind, und beachten Sie die erforderlichen Zeiten für die Erst- und ggf. Nachimpfungen. Vergessen Sie nicht, Ihren Impfpass und die Gesundheitskarte Ihrer Krankenkasse mitzunehmen. Der Abschluss einer Reiseversicherung empfiehlt sich. Im Krankheitsfalle wären Sie 100 Prozent abgesichert.

 

 

Pauschalreise versus Individualreise

Pauschalreisen beinhalten im Allgemeinen die Kosten für den Hin- und Rückflug. Achten sie bei der Buchung Ihrer Kreuzfahrt darauf, ob die Reisekosten enthalten sind. Die Corona-Pandemie erschwert derzeit kurzfristige Flugbuchungen. Wer Planungssicherheit wünscht, bucht eine Kreuzfahrt mit inkludiertem Flugpaket.

Die Entwicklung der Kreuzfahrten in Deutschland von 2004 bis heute

Laut Recherchen des renommierten deutschen Statistikportals statista unternahmen im Vor-Corona-Jahr 2019 weltweit rund 30 Millionen Passagiere eine Kreuzfahrt. Vor allem US-Amerikaner lieben Schiffsreisen. Den zweiten und dritten Rang unter den internationalen Kreuzfahrtgästen nehmen Chinesen und Deutsche ein. Was Deutschland anbelangt, wuchs die Anzahl der deutschen Kreuzfahrtpassagiere seit 2004 stetig an. Im Jahr 2019 wurde mit 3,67 Millionen Passagieren der Höchststand der letzten 15 Jahre erreicht. Im Jahr 2020 kam es als Folge der Corona-Pandemie zu einem Einbruch. Nicht mehr als 1,41 Millionen deutsche „Kreuzfahrer“ gingen auf Fluss- und Hochseekreuzfahrten. Weltweit gesehen sind die karibischen Inseln das wichtigste Kreuzfahrtziel. Rund 30 Prozent aller Kreuzfahrtschiffe fahren in der Karibik. Das zweitwichtigste Fahrgebiet ist das Mittelmeer.

mallorca kreuzfahrtschiff estacio maritima

Kreuzfahrtschiff an der Estacio Maritima Num 2 in Palma de Mallorca


Optimales Preis-Leistungsverhältnis auf der ganzen Linie

Die Preisgestaltung der Kreuzfahrtunternehmen ist für Laien nicht immer transparent. Unterschieden wird nach der klassischen Variante Vollpension oder den sogenannten All-Inclusive-Angeboten. Bei letzteren sind ein Teil der alkoholischen und der nicht-alkoholischen Getränke sowie die Trinkgelder der Crew im Preis enthalten.

Interessant sind besondere Werbemaßnahmen der Reedereien. Sofern solche angeboten werden, winken selbst in der Hauptsaison attraktive Preisreduzierungen. Weitere interessante Offerten sind kostenlose Updates auf höhere Kabinenkategorien oder Frühbucherangebote. In einzelnen Fällen reist eine Begleitperson unentgeltlich mit. Eltern wird empfohlen, die deutlich reduzierten Preise für die Unterbringung der mitreisenden Kinder bei den einzelnen Reedereien zu vergleichen.

Einen nicht unerheblichen Anteil an der Bordrechnung nehmen die Getränke ein, unabhängig davon, ob es sich um alkoholische oder nichtalkoholische Getränke handelt. Das persönliche Konsumverhalten in Bezug auf die Getränke ist ausschlaggebend, ob sich die Buchung von Getränkepaketen lohnt. Bei den Getränkepaketen gilt in der Regel, dass bestimmte, teure alkoholische Spezialitäten nicht in den Paketen inkludiert sind. Überdies werden kostengünstige Getränkepakete für Kinder und Jugendliche offeriert.

 

 

Wählen Sie einen Umwelthelden

Vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie wurden annähernd 400 Kreuzfahrtschiffe gezählt. Umweltschützer betrachten die Schiffe mit großen Vorbehalten. Und das nicht zu Unrecht; vor allem ältere Schiffe bieten bezüglich der Emissionen erhebliches Optimierungspotential. Es empfiehlt sich somit, vor der Buchung einer Schiffsreise Kenntnis vom Schadstoff-Ausstoß des bevorzugten Schiffs zu gewinnen. Ein extrem negatives Merkmal ist der Einsatz von Schweröl, der grundsätzlich hohe Stickstoff- und Schwefel-Emissionen verursacht.

In den letzten Jahren führten die Diskussionen zu den Themen Klima und Umweltschutz zum Umdenken der Reedereien und Schiffseigner. Umweltbewusst handelnde Unternehmen verwenden schwefelarmen Marine-Diesel (MDO) und installieren zeitgemäße Abgas-Reinigungssysteme. Weitere Maßnahmen an Bord der Kreuzfahrtschiffe sind effiziente Kläranlagen, der Verzicht auf Einweg-Kunststoffe sowie eine wirksame Abfalltrennung. Ein weiterer zukunftsorientierter Schritt ist die Verwendung von emissionsarmem LNG Flüssig-Erdgas. Erste Kreuzfahrtschiffe sind mit dieser fortschrittlichen Technologie im Einsatz; weitere Schiffe sind im Bau. Informationen zum Umweltschutz lassen sich auf den Webseiten den Anbieter in Erfahrung bringen.

aidanova las palmas

AIDAnova – Deutschlands erstes LNG-Schiff

Telefonieren & Surfen auf einem Kreuzfahrtschiff

Roaming spielt bei jeder Reise eine wichtige Rolle. Wie sieht es damit auf hoher See und beim Anlaufen täglich wechselnder Destinationen aus? Die an Land verwendeten Mobilfunknetze stehen bei Reisen auf hoher See nicht zur Verfügung. Stattdessen besitzen moderne Kreuzfahrtschiffe ein eigenes, auf Satellitentechnik basierendes Mobilfunknetz. Die Stationen sind über Satelliten mit einem Mobilfunkanbieter an Land verbunden. Die für den maritimen Mobilfunkservice geforderten Preise sind hoch. In einzelnen Fällen offerieren die Reedereien jedoch interessante Internetangebote. Um unerwartet hohen Kosten vorzubeugen, empfehlen wir im Vorfeld die Internetkosten an Bord der Kreuzfahrtschiffe zu prüfen.

Nehmen Sie ausschließlich das Nötigste mit

Zu guter Letzt: Verzichten Sie auf Ballast, nehmen Sie nur das Nötigste mit. Ihre „Sonntagskleidung“ ist auf den meisten Kreuzfahrtschiffen verzichtbar. Und noch eine Anmerkung: Klären Sie im Vorfeld, ob Sie Ihren Laptop mitnehmen oder auf Ihre Arbeit verzichten möchten. Schließlich locken einmalige Erlebnisse auf „Ihrem“ Kreuzfahrtschiff.

Publish modules to the "offcanvas" position.