Meyer Werft

Die Historie der in Papenburg an der Ems ansässigen Meyer Werft reicht ins Jahr 1795 zurück. Seit sechs Generationen befindet sich die Traditionswerft in Familienbesitz. Die Stadt Papenburg, die sich bei Stellenanzeigen schon einmal als „Deutschlands südlichste Seehafenstadt“ bezeichnet, zählte ursprünglich 23 Werften. Allein die Meyer Werft überlebte das Werftsterben.

Werften - Wiegen der Kreuzfahrtschiffe

Schiffsrümpfe werden seit Langem aus Stahl gebaut. Für ein modernes Kreuzfahrtschiff sind gut und gern 40.000 Tonnen Stahl aufzuwenden. Das passiert auf Schiffswerften. In riesigen Hallen entstehen in Blockbauweise unter hohem technologischen Einsatz und in relativ kurzer Zeit Schiffsneubauten.