AIDA Cruises übernimmt AIDAprima


14.03.2016 – In der Rostocker AIDA Cruises-Zentrale darf aufgeatmet werden. Heute übernahm Deutschlands an Gästezahl führende Kreuzfahrt-Reederei von der Mitsubishi Heavy Industries-Werft in Nagasaki den ersten Neubau einer neuen Schiffsgeneration. Die Übernahme erfolgte in Anwesenheit von Michael Thamm, CEO Costa Group, und Felix Eichhorn, President AIDA Cruises.

→ Übersicht der AIDAprima Kreuzfahrten direkt bei AIDA

Das Schiff verlässt heute die 450.000 Einwohner zählende Stadt Nagasaki in Richtung Hamburg. Michael Thamm zeigt sich überzeugt: „AIDAprima ist das erste Schiff einer neuen AIDA Produktfamilie. Mit Kreativität und Innovationskraft ist es unserem Team überzeugend gelungen, unsere hohen Maßstäbe an Produktqualität und Umweltfreundlichkeit beispielhaft umzusetzen. Wir freuen uns sehr über das gelungene Design des Schiffes und auf ebenso begeisterte Gäste". - Und Felix Eichhorn, President von AIDA Cruises führt aus: „Vor 20 Jahren ist AIDA mit dem Konzept der modernen Kreuzfahrt gestartet. Mit unserem neuen Flaggschiff und den drei folgenden Neubauten werden wir dem deutschen Kreuzfahrtmarkt weitere wichtige Wachstumsimpulse geben. Wir betreten wiederum Neuland und bieten als erste Reederei ganzjährig Kreuzfahrten ab Deutschland an. Ich bin überzeugt, dass wir mit unserer einmaligen Angebotsvielfalt auf AIDAprima neue Gästegruppen erreichen werden."

AIDAprima - Übergabezeremonie

AIDAprima©AIDA Cruises


Der 300 Meter lange und 37,60 Meter breite Neubau verfügt über eine Vermessung von 124.000 GT. Das Schiff besitzt 18 Decks und bietet 1.643 Kabinen für (bei Doppelbelegung) 3.286 Gäste. Die Kabinen gliedern sich wie folgt: 32 Suiten, 1.101 Balkonkabinen, 198 Außenkabinen und 312 Innenkabinen. Die Quote der Balkonkabinen beträgt lediglich 69 Prozent. Gäste der AIDAprima haben die Wahl unter 12 Restaurants und 18 Bars. Die Besatzungsstärke wird von der Reederei mit > 900 angegeben.

AIDA Cruises - AIDAprima

AIDAprima©AIDA Cruises


Getauft wird AIDA’s Hoffnungsträger im Verlauf des 827. Hamburger Hafengeburtstags am 7. Mai 2016. Taufpatin ist Emma Schweiger. Offiziell starten die siebentägigen Rundreisen ab/bis Hamburg zu Europas Metropolen am 30. April 2016. Offenbar rechnet AIDA Cruises mit einem frühzeitigen Eintreffen des Schiffs in Hamburg, sodass kurzfristig eine 4-tägige Kurzreise ab Hamburg nach Southampton ins Programm eingeschoben wurde. Die Reise wird ab heute 10:00 Uhr zu 499 Euro pro Person in der Innenkabine angeboten (AIDA PREMIUM Preis inkl. 50 Euro Frühbucher-Ermäßigung).

→ Übersicht der AIDAprima Kreuzfahrten direkt bei AIDA

 

 

Publish modules to the "offcanvas" position.