AIDAprima in Hamburg eingetroffen


21.04.2016 – Unter dem Kommando von Kapitän Detlef Harms lief heute die AIDAprima, das neueste Kreuzfahrtschiff der Rostocker AIDA Cruises erstmalig den Hamburger Hafen an. Die Begrüßung erfolgte standesgemäß mit einem Feuerlöschboot.

AIDAprima - Erstanlauf in Hamburg

AIDAprima - Erstanlauf in Hamburg


Das 300 Meter lange und 37,60 Meter breite Flaggschiff der AIDA Cruises ist trotz der vorherigen, werksseitig bedingten Fertigstellungsprobleme bestens gelungen. Es setzt Zeichen hinsichtlich Umweltschutz und Energieeffizienz. – Stick- und Schwefeloxide werden gefiltert, und bis um 99 % reduziert. Dual-Fuel-Technik gestattet es, im Hafen die stets laufenden Aggregate mit Flüssiggas zu betreiben und außerdem ist das Schiff für Landstrom vorbereitet, soweit Häfen einen solchen Service bieten.

AIDAprima am Kreuzfahrt-Terminal in Rotterdam

AIDAprima am Kreuzfahrt-Terminal in Rotterdam


Hinsichtlich der Energieeffizienz wird bei AIDAprima die MALS-Technologie angewandt. Die lässt das Schiff auf einem Luftblasenteppich gleiten. Das Verfahren hilft Treibstoff einsparen. Auch das im Hause AIDA erstmals genutzte effizientere Antriebssystem mittels zweier Azipods trägt ebenso wie das neue Rumpfdesign signifikant zur nachhaltigen Kraftstoffsenkung bei.

AIDAprima - Neues RumpfdesignAIDAprima - Neues Rumpfdesign


Die gegenüber Schiffen der AIDA-Sphinx-Klasse deutlich erweitere Passagierkapazität, AIDAprima kann maximal 3.500 Passagiere in 1.643 Kabinen unterbringen, setzt ein erweitertes und verbessertes Gastronomie- und Barangebot voraus. AIDAprima wartet deshalb mit 12 Restaurants, drei Snack-Bars sowie 14 Cafés und Bars auf. Außerdem ist eine Kochschule an Bord, der Tim Mälzer seinen Namen gab.

AIDAprima wird fürs Erste ganzjährig ab Hamburg zu 7-tägigen „Metropolenreisen“ in Westeuropa eingesetzt. Ein für diesen Zweck erdachtes Schiff musste wetterunabhängig gemacht werden. Ein sogenanntes Activity-Deck bietet auch bei schlechter Witterung vielfältige Betätigung: zwei Wasserrutschen, ein Klettergarten, ein großzügiges Sportdeck und der AIDA Beach Club sind die wesentlichen Merkmale der schönen neuen AIDA-Familien- und Ferienwelt.

AIDAprima - Beach ClubAIDAprima - Beach Club


AIDA-Stammgäste werden viel Bekanntes vorfinden. Manche Bereiche wurden erweitert, wie das auf 3.100 Quadratmeter vergrößerte Body & Soul Organic Spa. Dem Theatrium wurde aufwendigere Technik spendiert und auch die Ladenzone erscheint attraktiver.

Zusammenfassend wird festgestellt: AIDAprima hat gegenüber den Schiffen der vorherigen Sphinx-Klasse in jeder Hinsicht wesentliche Verbesserungen erfahren. Das vielfältige Kabinenangebot, das deutlich vielseitigere gastronomische Angebot sowie die gebotenen Aktivitäten sind Erfolgsgaranten. Bereits heute Abend wird AIDAprima wieder den Hafen zu einer zweiten Mini-Kreuzfahrt für Reisebüro-Mitarbeiter verlassen. Das Schiff wird mit einer effektvollen Lasershow verabschiedet.

>> aktuelle AIDAprima Angebote

 

 

 

Publish modules to the "offcanvas" position.