Azamara Club Cruises - Programm für 2017 steht


15.12.2014 – „Klein aber fein“, unter diesem Motto lässt es sich vorzüglich leben an Bord der beiden Kreuzfahrtschiffe der Azamara Club Cruises. Das Unternehmen betreibt die beiden exklusiven Schiffe Azamara Journey und Azamara Quest. Es ist Teil des weltweit operierenden Kreuzfahrt-Konzerns Royal Caribbean Cruises Ltd.

Die 181 Meter langen Schwesterschiffe bieten jeweils 347 Kabinen und Suiten. Das Ambiente an Bord entspricht der Atmosphäre gut geführter Boutique-Hotels. Während die etablierten Marken des Konzerns wie Royal Caribbean International oder Celebrity Cruises zunehmend auf große Schiffe setzen, präsentiert sich Azamara als Kreuzfahrtmarke für anspruchsvolle, erfahrene Reisende, für die die von den Schiffen angelaufenen Ziele im Vordergrund stehen. Dabei wird auf Destinationen gesetzt, die von großen Schiffen nicht besucht werden. Hinzu kommen beste Servicequalität, erstklassige Küche und hochwertige Wellness-Programme.

Azamara Quest auf der Elbe vor Hamburg

Im zu Ende gehenden Jahr 2014 wird ein erster Einblick auf die Saison 2017 gewährt. Azamara bietet in der Summe 65 Kreuzfahrten zu 203 Zielen in 68 Ländern an. Neu im Programm sind vier Häfen sowie Kreuzfahrten von Australien nach Asien, von Südkalifornien nach South Beach in Florida oder entlang der schönsten Ziele des Indischen Ozeans. Den Schiffsgästen wird viel Zeit geboten, entschleunigt zu reisen und während der Landausflüge die Sehenswürdigkeiten des Reiseziels intensiv kennenzulernen. Exklusive Touren und Ausflüge mit besonderen Erlebnissen werden organisiert. Vom Jahr 2016 an werden Dinner in Land-Restaurants mit authentischem Flair angeboten. Die Gesellschaft möchte ihren Gästen auf diese Weise authentische und einzigartige Reiseerlebnisse bieten.

Azamara Quest - Discoveries Restaurant

Im Winter und Frühling 2017 kreuzt die Azamara Journey vor Asien, Australien und Neuseeland. Die Azamara Quest dagegen wird in Mittelamerika unterwegs sein. Im Fokus dieser Reisen stehen die Westindischen Inseln, der Panama-Kanal und die Baja California. In der Zeit von Sommer bis Herbst 2017 besucht die Azamara Journey Nord- und Mitteleuropa. Aber auch die Iberische Halbinsel, Menorca und Gibraltar stehen auf dem Reiseprogramm. Einzelne Kreuzfahrten führen bis ins Schwarze Meer. Die Azamara Quest dagegen bereist das Mittel-und das Schwarze Meer. Besucht werden Orte in Griechenland, die Amalfi-Küste Italiens sowie die französische Riviera.

Azamara Quest - Mosaic Café

Zu den Inklusivleistungen an Bord der Schiffe zählen ein opulentes Angebot an Speisen, tagsüber Snacks, Kuchen, Gebäck und Häppchen, Wasser in Flaschen, Softdrinks und Kaffee-bzw. Teespezialitäten. Zu den Mittags-und Abendmahlzeiten werden Hausweine sowie eine Auswahl an beliebten Spirituosen, internationalen Biersorten, Cocktails und Weinen serviert. Soweit verfügbar, ist der Transfer in den Häfen im Preis inbegriffen. Der Besuch des Fitnesscenters, Trinkgelder und der Butler-Service für Suitengäste gehören ebenfalls zu den Standardleistungen.

 

 

Publish modules to the "offcanvas" position.