Flotten-Renovierung bei Regent Seven Seas Cruises


26.02.2016 – Es gibt Kreuzfahrtschiffe und es gibt Luxus-Kreuzfahrtschiffe. Um Letztere handelt es sich bei deden der Regent Seven Seas Cruises. Das seit Herbst 2014 zur NCL-Gruppe gehörende Unternehmen betreibt derzeit drei Schiffe. Im 3. Quartal 2016 stößt mit der Seven Seas Explorer ein viertes Schiff zur Flotte. Nach eigenem Bekunden ist „Regent“ die Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft mit dem umfassendsten All-Inclusive-Angebot der Welt.

Luxus fällt nicht vom Himmel. Luxus will auf der Anbieterseite erarbeitet werden. Da die Reederei in der zweiten Jahreshälfte das neue und luxuriöseste der Flotte Schiff übernimmt, muss auch in die älteren Schiffe investiert werden. Das sind die Seven Seas Mariner, die Seven Seas Navigator und die Seven Seas Voyager. Insgesamt 125 Millionen US-Dollar lässt sich das Unternehmen die flottenweite Modernisierung kosten.

Regent - Seven Seas NavigatorRegent - Seven Seas Navigator

Begonnen wird am 31. März 2016 mit der Seven Seas Navigator. Dabei stellt die Seven Seas Explorer die Blaupause für das angedachte Luxus-Upgrade dar. Die beiden anderen Schiffe folgen später im Jahr 2016 (Seven Seas Voyager) und im Frühjahr 2017 (Seven Seas Mariner) nach. Nicht nur die Suiten sondern auch alle Lounges, die Bibliothek, das Casino, Boutiquen, die Rezeption sowie die Restaurants „Compass Rose“ und „La Veranda“ erfahren eine Revitalisierung. Die Aufwertung der Seven Seas Navigator erfolgt im Rahmen eines 13-tägigen Werftaufenthalts in Marseille.

Regent - Seven Seas Mariner in Rio de JaneiroRegent - Seven Seas Mariner in Rio de Janeiro

Anschließend startet das Schiff zur 11-tägigen Flawless French Riviera Tour, wobei das Wort „flawless“ für makellos steht. Die Reise startet in Barcelona und führt nach Civitavecchia. Den Sommer über läuft die Seven Seas Navigator Mittelmeer-Destinationen an. Im Spätherbst wird sie nach Südafrika verlegt. Im Jahr 2017 wird sie die Navigate the World-Tour unternehmen. Die in Miami beginnende und endende Reise führt in 128 Nächten rund um die Welt.

Regent steht für All-Suite-Schiffe, persönlichen Service, beste Gastronomie, hochwertige im Preis inkludierte Weine und Spirituosen, Besichtigungstouren in jedem Hafen, alle Trinkgelder und ein Luxushotel-Paket vor Fahrtantritt sowie ab Sommer 2016 kostenloses WLAN für alle Gäste. Die Reisen haben ihren Preis; das Preis-/Leistungsverhältnis ist allerdings beachtlich. 

 

 

Publish modules to the "offcanvas" position.