Mit AIDA-Kreuzfahrten im Sommer 2023 Nordeuropa entdecken

Mit AIDA-Kreuzfahrten im Sommer 2023 Nordeuropa entdecken

24. März 2023 – Drei AIDA Cruises-Schiffe laden in der Sommersaison 2023 zur Entdeckung Nordeuropas ein. AIDAbella begibt sich auf die Spuren der Trolle. AIDAluna besucht die Highlights am Polarkreis und AIDAaura fährt ins Land der Qaqortoq, der Ureinwohner Grönlands.

AIDA Cruises verspricht: „Den kleinen nachtaktiven Trollen aus der nordischen Mythologie begegnet man in Norwegen überall“. Ein Beispiel dafür ist die 1.700 Meter hohe Trollwand in Åndalsnes.

Åndalsnes - die Trollwand

Åndalsnes - die Trollwand


Ein Höhepunkt der Reise der AIDAbella ist ein Abstecher zur Inselgruppe der Lofoten, deren Küste von beeindruckenden Berglandschaften und zahllosen Fjorden sowie weißen Sandstränden geprägt wird. Und dann wäre noch Honningsvåg am Nordkap zu erwähnen. Das alles und mehr bietet die AIDAbella im Rahmen ihrer 14-tägigen Reisen „Norwegen mit Lofoten & Nordkap“. Von Kiel fährt das Schiff an fünf Terminen über Haugesund zum Nordkap und anschließend nach Leknes / Lofoten. Weitere Ziele sind Bodø, Åndalsnes, Molde, Bergen und Århus. Die Reise ist ab 1.299 €* pro Person buchbar.

Die AIDAluna steuert mit Longyearbyen, der Hauptstadt Spitzbergens, ein Ziel an, das weit nördlich des Nordkaps liegt. An sechs verschiedenen Terminen befährt das Kreuzfahrtschiff die Route „Highlights am Polarkreis“. In 17 Tagen stehen Ziele wie das Nordkap, die Orkney-Inseln, drei Stationen auf Island sowie norwegische Häfen wie Tromsø und Hammerfest auf dem Programm. Die Reise ist ab 1.799 €* pro Person zu buchen.

Im Rahmen ihrer Abschiedssaison verabschiedet sich die AIDAaura an drei Terminen mit 21-tägigen Nordlandfahrten von ihren Fans.

AIDAaura in Walvis Bay/Namibia

AIDAaura in Walvis Bay/Namibia


Einzelne Stationen der Reisen sind Schottland, die Shetland-Inseln sowie die Orkneys. Danach steuert AIDAaura Island an. Im Land der Vulkane und Geysire stehen die Hauptstadt Reykjavik sowie Seyðisfjörður und Akureyri auf der Routenliste. Auf Island folgt die Prins-Christian-Sund-Passage, bevor es in die grönländische Hauptstadt Nuuk sowie in die Diskobucht nach Ilimanaq und nach Qaqortoq geht. Diese Reisen starten im Sommer 2023 an drei Terminen ab Hamburg bzw. Bremerhaven. Die Variante ab/bis Bremerhaven kostet ab 2.899 €* pro Person.

Die Reederei betont, dass für längere Reisen bei AIDA weder ein COVID-19-Impfschutz noch ein Antigentest notwendig sind. Für Kreuzfahrten mit Hafenanläufen in Großbritannien ist ein Reisepass erforderlich.

* AIDA VARIO Preis pro Person bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent. Es gelten die aktuellen AIDA Reisebedingungen und Informationen auf der Seite von AIDA

AIDA Kreuzfahrten im Sommer 2023 Nordeuropa buchen

Die Reisen ist absofort buchbar auf er Website von AIDA:

zu den AIDA Nordeuropa Kreuzfahrten 2023