Norwegian Bliss - Der Bau beginnt


16.09.2015 – Noch wartet die nahezu fertiggestellte Norwegian Escape auf ihre Startfreigabe für den Weg über die Ems in Richtung Eemshaven, da steht bei der Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg ein weiteres Neubauvorhaben an. Mit dem Brennstart der ersten Stahlplatte der Norwegian Bliss wurde heute der Bau eines neuen Schiffs der Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line offiziell begonnen. Bliss steht im Englischen für Glück, Seligkeit und Glückseligkeit. Der Schiffsname wurde von den Fans der Reederei bei Facebook aus einer Reihe von Vorschlägen ausgewählt.

Es ist anzunehmen, dass Andy Stuart, President of Norwegian Cruise Line, beim Druck auf den Startknopf der computergesteuerten Brennmaschine ein „Bliss“-Gefühl verspürte. Die Brennmaschine startete den Schnitt der ersten Stahlplatte für das Kreuzfahrtschiff, dessen Fertigstellung für das Frühjahr 2017 erwartet wird. Wie bereits bei der Norwegian Escape handelt es sich auch bei diesem Neubau um ein Schiff der Breakaway Plus-Klasse.

Norwegian Bliss - Offizielle beim Brennstart Norwegian Bliss - Offizielle beim Brennstart - Foto:©Meyer Werft

Entgegen vorliegenden ersten Meldungen soll das Schiff mit 165.600 BRZ vermessen sein. Bei  330 Metern Länge und 41,40 Metern Breite bietet es mehr als 4.000 Passagieren Platz. Es fällt damit etwas größer aus als das Schwesterschiff Norwegian Escape. Beide Schiffe geraten größer als die ersten beiden Schiffe der Breakaway-Klasse, die Norwegian Breakaway und die Norwegian Getaway. Wie schon bei der Norwegian Escape praktiziert, wird jede Maschine der Norwegian Bliss mit innovativer Scrubber-Technik zur Reinigung der Abgase ausgestattet. Weitergehende Informationen liegen derzeit nicht vor. In naher Zukunft werden weitere Einzelheiten den Neubau betreffend bekanntgegeben werden.

 

 

Publish modules to the "offcanvas" position.