P&O Cruises bietet Event-Kreuzfahrten


15.06.2015 – In der Saison 2016/17 bietet die britische Reederei P&O Cruises eine Palette bemerkenswerter Event-Kreuzfahrten an, womit den Gästen der Besuch sportlicher, kultureller oder kulinarischer Großereignisse ermöglicht wird. War es beispielsweise im Jahr 2012 den Gästen der Silversea Cruises vergönnt, dem Grand Prix de Monaco an Bord der Silver Spirit aus nächster Nähe beizuwohnen, können am 29. Mai 2016 die Schiffsgäste der P&O Oceana das Straßenrennen in Monte Carlo erleben.

P&O Oceana in St. Kitts

Wer weniger Dezibel bevorzugt, dem wird am 5. Juli 2016 Gelegenheit geboten, das Kopenhagener Jazz-Festival zu besuchen. An diesem Tag stattet die Aurora Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen einen Besuch ab.

 P&O Aurora vor Argostoli/Kefalonia

Auch Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel ist oftmals eine Reise wert. Anlässlich der vom 18. bis zum 26. Juni 2016 stattfindenden Kieler Woche, sie ist die größte Segelsportveranstaltung der Welt und zugleich das bedeutendste Sommerfest im Norden Europas, ist die P&O Arcadia zu Gast an der Förde.

Kiel - Uferpromenade Kiellinie 

Und dann wäre da noch Neapel. Die drittgrößte Stadt Italiens rühmt sich der Erfindung der Pizza, weshalb die Hauptstadt der Region Kampanien jedes Jahr im September das Event Pizza Village ausrichtet. Zuletzt besuchten circa 500.000 Besucher die mehrere Tage dauernden Veranstaltungen, zu denen u. a. auch eine Weltmeisterschaft der 50 besten Pizzaiolo gehört. Am 11. September 2016 läuft die P&O Britannia, das Flaggschiff der Reederei, während des Pizza-Festes Neapels Kreuzfahrt-Terminal an. Von dort sind es nur wenige Meter ins nahe Stadtzentrum.

Neapel - Cruise Terminal Neapel

Die Reederei kümmert sich selbstredend auch um die Eintrittskarten der jeweiligen Veranstaltungen. Die Karten können circa drei Monate von Antritt der entsprechenden Kreuzfahrt bei dem zur Carnival-Gruppe gehörenden Unternehmen reserviert werden. Es versteht sich, dass die Routenpläne entsprechend getaktet sind, damit die Schiffsgäste ohne Zeitdruck die Aktionen genießen können.

P&O informiert zudem, dass sich die Zahl dieser sogenannten Evening Calls im neuen Programm deutlich erhöht hat. Schiffe der Flotte laufen in 33 Häfen nicht vor 21:30 Uhr aus. Genügend Zeit für ausgedehnte Touren an Land!

 

 

Publish modules to the "offcanvas" position.