PONANT Antarktis - Kreuzfahrtreederei ist als erste zurück

PONANT Antarktis - Kreuzfahrtreederei ist als erste zurück

Hamburg, 15. November 2021 | Zurück im ewigen Eis: Mit dem Beginn der Premierensaison des Flottenneuzugangs Le Commandant Charcot ist PONANT als erste Kreuzfahrtreederei zurück in der Antarktis.

Am 01. November 2021 startete das wegweisende Polarexpeditionsschiff ab Punta Arenas (Chile) zu seiner Jungfernfahrt. Die Le Commandant Charcot nahm Kurs auf den weißen Kontinent. PONANT wertet den Start als Höhepunkt einer sechsjährigen harten Arbeit, von den ersten Skizzen bis zum fertigen Schiff, und begrüßt die Wiederaufnahme seiner Aktivitäten in der Antarktis.

Die Jungfernfahrt der Le Commandant Charcot führt vom 01. bis 19. November 2021 tief ins Herz der Bellingshausensee. Begleitet wird das Schiff von einem 20-köpfigen Expeditionsteam. Insgesamt ist PONANT diesen Winter von November 2021 bis März 2022 mit vier Schiffen in der Antarktis unterwegs. Neben der Le Commandant Charcot werden die Le Boréal, L’Austral, Le Lyrial am weißen Kontinent kreuzen. Die Planungen von PONANT sind mit zwölf verschiedenartigen Routen und 30 Abfahrten breit aufgestellt.

ponant le commandant charcot

Ponant Le Commandant Charcot


Wintersaison 2022/2023 bereits buchbar

Für den Winter 2022/2023 stehen voraussichtlich 13 unterschiedliche Kreuzfahrten mit insgesamt 34 Abfahrten auf dem Programm. Diese Reisen bieten neue Routen, die den Fährten der großen Entdecker folgen. Die Exkursionen ermöglichen Beobachtungen der arktischen Tierwelt: Buckelwale, Eselspinguine, Königspinguine, Adelie-Pinguine, Zügelpinguine, Leopardenrobben, Krabbenfresserrobben, Weddellrobben, Seevögel in Hülle und Fülle und vieles mehr.

Zu den für die Gäste organisierten Aktivitäten gehören Ausfahrten und Anlandungen mit den bordeigenen Zodiacs, Kajakfahrten unter Aufsicht von staatlich geprüften Guides, Vorträge, Aktivitäten in Polargewässern und Wanderungen zu Fuß oder mit Schneeschuhen. Die Gäste werden, wenn sie mögen, an Bord der Le Commandant Charcot zu Forschern. Sie nehmen an wissenschaftlichen Workshops teil, die das Bewusstsein schärfen und zum Schutz der fragilen Umgebungen inspirieren.

zu den Ponat Antarktis Angeboten

Le Commandant Charcot – ein revolutionäres Polarexpeditionsschiff

Die Le Commandant Charcot wurde mit den neuesten umweltfreundlichen Technologien entworfen und ausgestattet. Das Polarexpeditionsschiff ist mit seinem Flüssigerdgas (LNG) und Elektrobatterien kombinierenden Hybridantrieb ohne Zweifel das revolutionärste Schiff der PONANT-Flotte. Die Innovation ist Teil des Engagements des Unternehmens für nachhaltiges Reisen. Der Neubau verfügt über die Eisklasse PC2. Er bietet Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit, Technik und Navigation im Eis. Das Schiff wurde für Fahrten zu den entlegensten Polarregionen konzipiert. Dazu zählen der geografische Nordpol, das Rossmeer oder die Insel Peter-I.

Der Flottenneuzugang besitzt 123 Kabinen; maximal 245 Gäste sind gleichzeitig an Bord. Bordeinrichtungen: Le Commandant Charcot bietet einen Innenpool und Wintergarten. Dazu ein Panoramarestaurant, das Außenrestaurant „Blue Lagoon“ sowie einen großen Salon, eine Panoramalounge und Lobby. Als sogenanntes „Schiff der Möglichkeiten“ ist es mit Einrichtungen und Geräten für die Forschung ausgestattet. Sie bietet mitreisenden Wissenschaftlern eine Plattform für Beobachtung, Forschung und Analyse. Untersucht werden Wasser, Luft, Eis und Biodiversität in extremen Polarregionen.

Wer war Le Commandant Charcot?

Commandant Charcot war ein vermögender französischer Arzt, Wissenschaftler und Polarforscher. Charcot unternahm zwei Antarktis-Expeditionen und diverse Reisen in die Arktis. Er starb im Jahr 1936 bei einem Schiffsunglück vor Island.

Buchungsmöglichkeiten PONANT

ponat angebote bei e-hoi