Quantum of the Seas übernommen


29.10.2014 – Royal Caribbeans neuestes Schiff, die Quantum of the Seas, wurde in Bremerhaven von Richard Fain, dem Chairman und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd. übernommen. Während der Kiellegung des Schiffs im August 2013 war Mr. Fain nur per Video-Konferenz in das Baudock zugeschaltet. Die persönliche Übernahme des neuen Schiffs wollte er sich aber offenbar nicht entgehen lassen.

Offizielle Übergabe der Quantum of the Seas in Bremerhaven
Foto: Quantum of the Seas@Royal Caribbean International

Die mit 168.666 BRZ vermessenen Schiffe der neuen Quantum-Klasse werden als sogenannte „Smartships“ Anerkennung am Kreuzfahrt-Markt finden. Versprochen werden beschleunigte Abläufe beim Boarding. Zehn Minuten soll es zukünftig dauern, um vom Pier auf das Schiff zu gelangen. Mittels RFID-Technologie soll die Identifizierung und Lokalisierung von Gepäckstücken an Bord in Echtzeit erfolgen. Das Schiff bietet insgesamt 2.090 Kabinen. Es sind die größten und vielseitigsten Kabinen der Flotte. Den Gästen werden infolge neuer Satellitentechnik Internetgeschwindigkeiten angeboten, wie sie auf hoher See bislang nicht zu realisieren waren. Eine Bar, an der ein Roboter Drinks mixt, dürfte wohl eher als Kuriosität am Rande gelten.

Ein wichtiger Bestandteil der Bordaktivitäten wird der Fallschirmsprung-Simulator Ripcord bei iFly sein. Bewundernswerte Technik und Hydraulik steckt im 90 Meter hohen Schwenkarm North Star. Für jene, die die Füße nicht stillhalten können, wurde der überdachte Unterhaltungskomplex SeaPlex mit Autoscooter und Roller-Skating entwickelt.

rci-113-quantum-of-the-seas
Foto: Quantum of the Seas@Royal Caribbean International

 Die erste Reise mit Gästen führt das Schiff am 2. November vom britischen Southampton zum Basishafen Cape Liberty in Bayonne/New Jersey. Mit der Ankunft des Schiffs soll der von Royal Caribbean neu errichtete Cruise Terminal seinen Betrieb aufnehmen. Die Wintersaison fährt die Quantum of the Seas von Cape Liberty auf die Bahamas und in die Karibik. Am 2. Mai 2015 wird sie nach Shanghai (Boashan) repositioniert. Die Reederei möchte mit dem Schiff am asiatischen Markt reüssieren.

„Master of the Ship” ist der in Dubrovnik/Kroatien aufgewachsene Captain Ban Srecko. Im Alter von 16 Jahren ging er zur See. Danach besuchte er die Marine Akademie und fuhr auf Schiffen der Handelsmarine. Im Jahr 1996 erhielt er sein Kapitänspatent. Seit dem Jahr 1998 steht Kapitän Srecko bei Royal Caribbean in Diensten. Er diente auf diversen Schiffen. Im Juni 2011 wurde er in das Neubau-Team der Quantum berufen. - Die Funktion des Staff Captain wurde Johan Malmberg übertragen. Er arbeitet seit 2000 für Royal Caribbean. Er war mehrfach Mitglied von Neubau-Teams, u. a. auch für die zur Oasis-Klasse zählende Allure of the Seas. Auf diesem Schiff ist er auch als Staff Captain gefahren.   

 

 

Publish modules to the "offcanvas" position.