Sea Cloud Cruises – Eigentümerwechsel beim Hamburger Kreuzfahrtanbieter

Sea Cloud Cruises – Eigentümerwechsel beim Hamburger Kreuzfahrtanbieter


3. Februar 2022 – Beim Hamburger Anbieter von Kreuzfahrten unter Segeln steht ein Eigentümerwechsel ins Haus. Sea Cloud Cruises wird Pressemeldungen zufolge von The Yacht Portfolio übernommen. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Offen sind der Wert der Transaktion und der Zeitpunkt des Übergangs.

Das von Hamburger Kaufleuten gegründete und betriebene Kreuzfahrtunternehmen Sea Cloud Cruises – Motto: „Kreuzfahrtgenuss trifft Segelerlebnis“ – wird verkauft. Übernehmer ist die Beteiligungsgesellschaft The Yacht Portfolio. Diese Gesellschaft ist bereits Geldgeber der Ritz-Carlson Yacht Collection und sieht Wachstumspotential im Sektor Luxuskreuzfahrten. The Yacht Portfolio verspricht sich und seinen Geldgebern, die Rede ist von Oaktree Capital Management, eine stärkere Marktposition für Sea Cloud Cruises.

Sea Cloud im Hafen von Las Palmas


Sea Cloud im Hafen von Las Palmas


Sea Cloud II vor Funchal


Sea Cloud II vor Funchal 


Sea Cloud Cruises offerieren Kreuzfahrten mit den folgenden drei großen Segelschiffe:

  • Sea Cloud – 110 Meter Länge – Baujahr 1931 – Kapazität 64 Passagiere.
  • Sea Cloud II – 117 Meter Länge – Baujahr 2001 – Kapazität 94 Passagiere.
  • Sea Cloud Spirit – 138 Meter Länge – Markteinführung 2021 – 136 Passagiere.

Wenn die Möglichkeit gegeben ist, wird gesegelt. Fakt ist: Der Firmenstandort Hamburg besteht fort. Die Mitarbeiter werden weiter beschäftigt. Destinationen und Charter-Übereinkommen bleiben von der Übernahme unberührt.

Buchungsmöglichkeiten Sea Cloud Cruises

seacloud angebote angebote bei e-hoi