Brilliance of the Seas - Gastronomie


Restaurants und Cafés

Im Verlauf einer Kreuzfahrt verzehren die Gäste innerhalb einer Woche unglaubliche Mengen an Lebensmitteln. Auf den Tellern landen z. B. 8.450 Eier, 14.248 kg Hähnchenfleisch, 5.682 kg Frischgemüse oder 250 kg Meeresfrüchte. Das alles wird in den folgenden Restaurants serviert.

  • Hauptrestaurant Minstrel Dining Room
    Das auf den Decks 4 und 5 liegende zweigeschossige, elegante Restaurant bietet rund 1.200 Gästen Platz. Die Abstände zwischen den Tischen sind ordentlich. Die Geräuschkulisse ist akzeptabel. Von Zweier- bis zu Zehnertischen wird alles geboten. Der dazugehörige Zephyr Dining Room liegt auf Deck 4 vor dem Minstrel. Der abgeschlossene Bereich gilt als Restaurant im Restaurant und steht Gruppen zur Verfügung.

    Minstrel Dining Room Minstrel Dining Room

    Minstrel Dining Room - Deck 4 & 5Frühstück und Mittagessen à la carte werden im 4. Deck angeboten. Abends finden auf beiden Restaurant-Ebenen zwei Essenssitzungen à la carte statt. Ergänzend werden täglich 190 Sitze für die My Time Dining-Variante angeboten, die wir gewählt hatten. Sie macht unabhängig von den abendlichen Sitzungen.

    My Time Dining-Bereich Der Service im My Time Dining-Bereich läuft erstklassig und schnell ab. Die Karte ist abwechslungsreich. Das frei zu wählende Tagesmenü besteht aus drei Gängen. Es kann je nach Gusto um weitere Gänge ergänzt werden. Die Inhalte der Weinpakete sind stimmig.



  • Windjammer Buffetrestaurant
    Das attraktive, maritim gestaltete Buffetrestaurant liegt im hinteren Teil des Schiffs innen und außen auf Deck 11.

    Windjammer BuffetrestaurantWindjammer Buffetrestaurant

    Zwischen 6:00 in der Früh bis 21:00 abends können Gäste an knapp 700 Plätzen Speisen und Getränke zu sich nehmen. Die diversen Stationen des Buffets sind sinnvoll im Raum verteilt. Sie bieten eine reichhaltige Auswahl an Salaten, Pasta, verschiedenen, wechselnden Hauptgerichten, Suppen, Sandwiches, Obst und Desserts. Die Qualität des Gebotenen ist immer gut. Vor allem Fischgerichte geraten prächtig. Wären die Speisen wärmer, gäbe es überhaupt nichts zu beklagen. Eiswasser, Limonade, diverse Teesorten und Kaffee werden kostenlos angeboten. Für höherwertige Getränke ist zu zahlen. Der Service ist gut. Viele der „Waiter“ überschlagen sich beinahe vor Eifer.

    Windjammer Buffetrestaurant - SalatbarWindjammer Buffetrestaurant - Nachspeisen 

  • Seaview Café
    Das auf Deck 12 achtern liegende kleine, mit maritimen Gegenständen ausgestattete Restaurant öffnet mittags und abends. Für 115 Innen- und Außenplätze wird ein eingeschränktes Speisenangebot frisch zubereitet, wenn die anderen Restaurants noch oder bereits wieder geschlossen sind.

    Seaview CaféSeaview Café

  • Steakhouse Chops Grille
    Auf Deck 6, von der Schooner Bar abzweigend, liegt dieses elegante, auf Steaks und Meeresfrüchte spezialisierte Restaurant. Neben hochwertigen Speisen wird ein exzellenter Service geboten. Für diesen Luxus wird eine Zuzahlung von 30 US$ pro Person gefordert.

    Chops Grille RestaurantChops Grille Restaurant

  • Italienisches Restaurant Portofino
    Das Portofino schließt an das Chops Grille an. Spezialitätenrestaurants dieses Namens findet man auf ausgewählten Schiffen der Radiance-Klasse. Es wird mediterrane Küche geboten. Die Atmosphäre ist sehr angenehm. Die Vergnügen hier zu essen, erfordert eine Zuzahlung von 20 US$. Das Portofino und das Chops Grille verfügen beide über eigene Küchenbereiche.

    Restaurant PortofinoRestaurant Portofino

  • Solarium Café
    Dieses kleine Imbissrestaurant findet man auf Deck 12 im Bereich des „Solariums“. Hier werden leichte und gesunde Gerichte wie Salate, Sandwiches, Paninis und Obst angeboten. Auch eine kleine Gebäckauswahl ist erhältlich. Die Speisen werden ohne Aufpreis abgegeben.

  • Latte Tudes
    Auf Deck 5 liegt im Bereich des Centrums das Café Latte Tudes. Es ist auf erstklassigen Kaffee spezialisiert, den es dort gegen Aufpreis gibt. Eine kostenlose Gebäckauswahl erfreut den Gast. Abends bereitet das Personal zudem hervorragende Mixgetränke. Von den Randbereichen des Latte Tudes genießt der Gast den Blick auf Deck 4. In diesem Bereich finden regelmäßig Veranstaltungen statt.

    Café Latte TudesCafé Latte Tudes

  • Kabinenservice
    Vierundzwanzig Stunden ist der Kabinenservice ansprechbar. Dieser arbeitet tagsüber kostenfrei. Zwischen Mitternacht und 5:00 Uhr früh wird eine Servicegebühr in Höhe von 3,95 US-$ berechnet.


Bars und Lounges

Niemand läuft Gefahr, während seines Aufenthalts an Bord der Brilliance of the Seas zu verdursten. Ausreichend viele Bars und Lounges bewahren den Gast vor diesem bösen Schicksal. Unsere Übersicht über Bars und Lounges startet auf Deck 4.

  • Lobby Bar
    Auf Deck 4 im Centrum, gegenüber von Guest Relations & Explorations, liegt die angenehme und mit Getränken erstklassig bestückte Lobby Bar. Gäste, die hier ihre Zeit verbringen, sind Teil des abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramms, das häufig im Centrum abläuft.

    Lobby BarLobby Bar

  • Latte Tudes
    Ein Deck höher auf Deck 5 liegt das bereits erwähnte Latte Tudes. Frühes Erscheinen sichert einen Blick auf die darunter liegende Tanz- und Veranstaltungsfläche. Außerdem hat man eine gute Aussicht auf das Meer.

  • Champagne Bar
    Noch ein Deck höher liegt die Champagne Bar. Auch vom 6. Deck aus genießt man einen guten Blick auf das Centrum und die See. Die Bar schließt an das Casino an. Erfolgreiche Spieler sind eingeladen, das Ereignis gebührend zu feiern.

    Champagne Bar

  • Scoreboard Sports Bar

    Der Name ist Programm Vom Bug aus gesehen liegt auf Deck 6 vor dem Casino diese Bar. Über viele Bildschirme werden die Sportverläufe unterschiedlicher US-Profiligen, Live-Tennisprogramme und Autorennen geboten. Die Bar wirkt angenehm. Wir denken, dass sich Sportsfreunde hier wohlfühlen.

  • Schooner Bar
    Auf Deck 6 liegt auch die schummrige Schooner Bar. Maritimes Design, ein guter Pianist und ein vielseitiges Barangebot laden zum Relaxen ein.

    Schooner BarSchooner Bar

  • The Colony Club
    Kolonial geht es im Heckbereich des sechsten Decks zu. Indisch, asiatische Elemente dominieren. In diesem Bereich liegen der Bombay Billard Club mit den beiden kardanisch aufgehängten Billardtischen, der Calcutta Card Club sowie die Jakarta Lounge. Ihr gegenüber befindet sich der Colony Club. Er muss für vieles herhalten: Bordspiele, Empfänge, ökumenische Gottesdienste, Kunstauktionen oder Tanzveranstaltungen sind nur einige der dort ablaufenden Veranstaltungen. Ganz hinten liegt der Singapore Sling’s genannte Barbereich.

    The Colony ClubThe Colony Club
    Jakarta LoungeGediegenes
    Calcutta Card RoomTanzfläche

  • Concierge Club
    Nur den Suitenästen ist der Concierge Club auf Deck 10 vorbehalten. Im kleinen und feinen Club genießen diese Gäste erlesene Getränke und ausgewählte Häppchen. Den Gästen werden im Club von der Concierge allerlei nützliche Hilfestellungen geboten. Vor dem Concierge Club liegt wieder im Bereich des Centrums der Yacht Club, der einen Blick in die Lobby auf Deck 4 bietet.
    Concierge ClubYacht Club

  • Pool Bar
    Am Main Pool auf Deck 11 sorgt die Pool Bar für ein angemessenes Getränkeangebot. Bei

    Pool Bar
    schönem Wetter der Treffpunkt in den Außenbereichen.

  • Sky Bar
    Ein Deck höher folgt die Sky Bar. Besonders an warmen Abenden auf See ist es angenehm, hier einen Sundowner zu trinken.

  • Solarium Bar
    Nur wenige Schritte müssen die Besucher des Solariums gehen, um an ein Getränk zu bestellen.

    Solarium Bar

  • Viking Crown Lounge
    Ganz oben auf Deck 13 finden wir die in die Bereiche Starquest (Disco/Bar) und Hollywood Odyssey (Veranstaltungsraum) unterteilten Gesellschaftsräume.

    StarquestHollywood Odyssey

  • Crown & Anchor Lounge

    Crown & Anchor LoungeDiese auf dem 12. Deck platzierte Lounge ist keine gastronomische Einrichtung. Sie steht den Mitgliedern der Crown &Anchor Society als Ruhezone und Treffpunkt zur Verfügung. In der Lounge werden auch zukünftige Reisen verkauft.

Publish modules to the "offcanvas" position.