Autor: Karl W. P. Beyer

Kreuzfahrt-Schiffe an sich sind schon etwas Besonderes. Trotz des einheitlichen Auftretens der Schiffe einzelner Gesellschaften hinsichtlich Farbgebung, Schornsteinformen usw. sollte der Kreuzfahrer nicht zu der Einschätzung gelangen, „hat man ein Schiff gesehen, hat man alle gesehen“. So ist es bei Weitem nicht. Ob es um das „Traumschiff“ geht, um die „schönste Yacht der Welt“ oder Schiffe mit überdimensionierten Wasserrutschen und über die Bordwand hinausragenden Boardwalks, jedes Schiff ist auf seine Weise ein Unikat.

Celebrity Silhouette - Lawn club

Das Besondere der Celebrity Silhouette ist der Lawn Club. Er ist der spezielle Ausweis der Solstice-Klasse. Auf Deck 15 liegt achtern eine 2.000 m² große feine, gut gepflegte Rasenfläche, auf der die Kreuzfahrer rasten, spielen oder picknicken dürfen. Hier bieten Alkoven gehobene Sitz- und Ruhezonen. Den Abschluss des Lawn Club bildet die schöne Sunset Bar.

Bei den zuvor in Dienst gestellten Schwesterschiffen der Silhouette konnte man im Patio on the Lawn den Fachleuten des Corning Museum of Glass im Rahmen der Hot Glass Show bei der Herstellung von künstlerischen Glasobjekten zusehen. Die Hot Glass Show kam auf der Silhouette nicht mehr zum Einsatz. Stattdessen kann der Gast nun im ersten interaktiven Grillrestaurant an Bord eines Kreuzfahrt-Schiffs bei der Zubereitung seiner Speisen selbst Hand anlegen oder dem Koch bei der Arbeit assistieren.