Autor: Karl W. P. Beyer

Costa Deliziosa - Das Wahrzeichen des SchiffsDie Kreuzfahrt-Schiffe der italienischen Costa Reederei sind durch ihren hoch aufragenden gelben Schornstein von anderen Schiffen leicht zu unterscheiden. Crociere S.p.A. ist eine von 12 Marken des Carnival-Konzerns. Carnival lässt sich nicht lumpen, wenn es um den Neubau von Schiffen geht.

Das gilt auch für die im Februar 2010 in Dienst gestellte Costa Deliziosa, die mit 294 m Länge und 92.720 BRZ gut im Futter steht. Nach den Vorstellungen der Reederei sollen auf 12 Gästedecks die Gäste verführt und bezaubert werden. Denn für diese Begriffe und noch einiges mehr steht das italienische Adjektiv „deliziosa“. Costa Crociere S.p.A., so die Werbung, möchte den Gästen „ein einmaliges sinnliches Vergnügen bereiten“.

Costa Deliziosa im Amsterdamer Hafen

Wir durften im Rahmen einer Schiffsbesichtigung in Amsterdam das Schiff erkunden. Für die Statistiker: Die Costa Deliziosa hat ein Schwesterschiff, die am 5. Juni 2009 getaufte Costa Luminosa. Deren Thema ist die „Magie des Lichtes“.

 

Informationen zur Costa Deliziosa

Indienststellung Februar 2010
Maße Länge 294 m, Breite 32,30 m, Tiefgang 8,10 m
Vermessung 92.720 BRZ
Decks 12 Passagierdecks
Maschine dieselelektrisch
Geschwindigkeit 23 Knoten (max.)
Passagiere 2.826 incl. der Oberbetten
Kabinen 1.130
Crew 934 Personen
Flagge Italien
Werft Fincantieri – Navali Italiani S.p.A., Triest
Bordsprache International