Autor: Karl W. P. Beyer

Das Unterhaltungsangebot ist vielschichtig. Es dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Wir wollen uns auf die „Hardware“ beschränken, die „Software“ vermochten wir während unseres mehrstündigen Aufenthalts nicht einschätzen.

Bestechend das Teatro Duse. Das Theater reicht über 3 Decks. Es bietet mehr als 900 Plätze und ist mit feinster Technik ausgestattet.

Costa Deliziosa - TheaterCosta Deliziosa - 4D Étoiles Cinema

Von bester Technik ist auch das kleine auf dem 2. Deck hinter dem Theater gelegene 4D-Kino Étoiles. Ein erheblich größeres Bildformat und mehr Platz bietet eine große Leinwand auf dem Pooldeck im Bereich des Azzurro Blu Lido. Hier finden an warmen Abenden Filmaufführungen im Freien statt.

Vielen Kreuzfahrtgästen dürfte auch das große Gaius Casino ein Ort der Unterhaltung sein. An Tischen und an einer Vielzahl einarmiger Banditen kann das Glück herausgefordert werden. Es liegt auf dem 2. Deck hinter der Mirabilis Grand Bar.

Costa Deliziosa - Gaius Casino

In der Nachbarschaft des 4D-Kinos finden wir das Kartenspielzimmer. Nicht weit entfernt, an der Mittschiffs-Position, wurde die „Play Station World“ platziert. Übrigens, WiFi-Anschluss gibt es gegen Entgelt in allen öffentlichen Bereichen und auf den Kabinen.

Nicht zum Bereich Entertainment gehört die geräumige katholische Kapelle. Man findet sie auf dem 2. Deck. Dem Vernehmen nach ist Costa die einzige Reederei, die ihren Gästen täglich heilige Messen offeriert.

Costa Deliziosa - Katholische Kapelle

Unterhaltsam kann an langen Seetagen auch eine Runde durch die Shop Galerie sein. Auf dem 3. Deck haben wir interessante Läden sowie den Logo-Shop gesehen.

Last, but not least: Auf Deck 3 liegen mittschiffs der Internet-Bereich und die Bibliothek.