Autor: Karl W. P. Beyer

Costa MagicaCosta Kreuzfahrten preist die Costa Magica im Katalog des Jahres 2011 als Luxusliner und schwimmendes Grandhotel an. Die schönsten Orte Italiens, z. B. Capri, Portofino und Bellagio am Comer See sollen die Designer bei der Gestaltung und der Namensgebung aller Säle, aller Restaurants und der Poollandschaft inspiriert haben.

Gut gebrüllt Löwe, möchte man darauf sagen. Lassen wir es auf einen Test in der Praxis ankommen. Die Probe auf Exempel machten unsere Tester, ein befreundetes Ehepaar fortgeschrittenen Alters mit ausreichend Erfahrung auf Kreuzfahrtschiffen. Sie sind der Redaktion bekannt, möchten aber namentlich nicht genannt werden. Gereist wurde mit dem Schiff im Monat November 2010 auf einem 7-Nächte-Trip durch das Mittelmeer.

Soweit wir informiert sind, basiert das Schiff auf den ursprünglichen Plänen der Destiny-Klasse der Konzernmutter Carnival Cruise Lines. Dieser Entwurf wurde von Costa für die Costa Magica und Costa Fortuna übernommen. Dabei herausgekommen ist ein Schiff, das für maximal 3.470 Passagiere zugelassen ist.

Beim jedem Schiff spielt ja nicht nur die „Hardware“, also das Schiff, eine erhebliche Rolle. Es muss auch die „Software“ eines solch gewaltigen Unternehmens stimmen. Soll heißen: Alles muss ineinandergreifen. Küche und Keller müssen leistungsfähig sein. Die Getränkeangebote müssen bezahlbar sein. Auch Wellness und Sport dürfen nicht zu kurz kommen. Für Unterhaltung muss gerade an langen Seetagen hinreichend und mit hoher Qualität gesorgt werden. Diese Mischung aus allem macht das Gesamtpaket aus. Bevor wir uns den Einzelheiten zuwenden und schauen, zu welcher Einschätzung unsere Freunde gekommen sind, hier einige Schiffsdaten.

costa magica
Costa Magica

Schiffsdaten

Indienststellung                
Schiffsklasse
Schwesterschiffe
Länge
Breite
Vermessung
Passagierdecks
Antrieb
Kabinen
Passagiere
Restaurants
Bars
Wellnesscenter
Crew
Werft
Flagge

2004
Destiny (Carnival)
Costa Fortuna
272 Meter
35,5 Meter
102.600 BRZ
13
Diesel elektrisch, Geschwindigkeit: maximal 22 kn
1.358; davon 857 Außen- u. 501 Innenkabinen; inkl. 58 Suiten
3.470 maximal inkl. der Oberbetten
4
11
1.300 m²
1.090 Personen
Fincantieri, Triest
Italien