Autor: Karl W. P. Beyer

Sport

Auf Kreuzfahrtschiffen neigen die meisten Gäste zu einer vermehrten Nahrungsaufnahme. Da passt es gut, dass vielfache sportliche Aktivitäten geboten werden.

Das Fitness Center von mittleren Ausmaßen bietet moderne Kraftmaschinen. Wem das allein nicht reicht, der kann gegen Entgelt Yoga-, Pilates-, Kickboxing- und weitere Kurse buchen.

Legend of the Seas - Fitness CenterLegend of the Seas - Fitness Center

Von guter Länge ist die auf Deck 10 umlaufende Joggingbahn. Sie ist 400 Meter lang. Die Länge der Bahn ist ungewöhnlich für ein Kreuzfahrtschiff. In letzter Zeit sahen wir auf modernen Schiffen nur Laufbahnen von 250 bis 300 Meter Länge.

Legend of the Seas - Joggingbahn

Schwimmer zieht es auf das 9. Deck. Der beheizte Pool und zwei Whirlpools liegen mittschiffs auf Deck 9. Der Pool-Bereich und das darüber liegende Deck bieten viel Platz für Sonnenliegen. Nach achtern erstreckt sich das großzügig gestaltete, gedeckte Solarium mit einem zweiten Pool sowie zwei Whirlpools. Kindern unter 16. Jahren ist der Zutritt zu diesem Bereich nur bei Schlechtwetter und dann nur zu bestimmten Zeiten gestattet.

Legend of the Seas - Außenpool und KinoleinwandLegend of the Seas - Solarium mit PoollLegend of the Seas - Solarium mit Pool

Sonstige Sportangebote

Achtern auf Deck 9 liegt die 12-Loch-Minigolfanlage. Auf Deck 10 ragt oberhalb des Sportdecks die Kletterwand auf.

Legend of the Seas - 12-Loch Minigolf-AnlageLegend of the Seas - Kletterwand


Wellness

Hinter dem Solarium wurde das Day Spa eingerichtet. Betrieben wird es von der Steiner-Gruppe, dem international führenden Anbieter von Spa-Leistungen an Bord von Schiffen. Das Spa der Legend of the Seas bietet seinen Nutzern einen weiträumigen Beauty Salon, Friseursalon, Massageräume, Sauna und Umkleidekabinen.

Legend of the Seas - Eingang zum SPALegend of the Seas - BehandlungsraumLegend of the Seas - Schöner relaxen