Dreimal fuhren wir bislang mit MS Astor.

MS Astor in Hamburg

Im Mai 2008 unter dem Motto „Pfingsten Europa erleben“ – Von Lissabon nach Bremerhaven
Der Routenverlauf 2008: Lissabon/Portugal, Villagarcia/Spanien, St. Peter Port/Guernsey, Rouen/Frankreich, Dover/England, Bremerhaven.

Im Mai 2009 unter dem Motto „Norwegen macht glücklich“ – Von Bremerhaven bis Geiranger und zurück nach Bremerhaven
Der Routenverlauf 2009: Von Bremerhaven nach Flåm/Aurlandsfjord, Gudvangen/Nærøyfjord, Hellesylt/Sunnylvsfjord, Geiranger/Geirangerfjord, Bergen/Byfjord, Bremerhaven.

Im Juni 2013 unter dem Motto „Im Land der Mythen und Legenden“
Der Routenverlauf 2013: Von Bremerhaven nach Falmouth/England, Cobh/Irland, Dublin/Irland, Liverpool/England und Belfast/Nordirland. In Belfast verließen wir vorzeitig die MS Astor.

Das Schiff setzte seine Reise fort über Londonderry/Nordirland, Ayr (Glasgow)/Schottland, Stornoway/(Hebriden), Harwich/England. Die Reise endete nach einer Passage des Nord-Ostsee-Kanals in Kiel.

Die Routenführung aller Reisen erscheint uns als gelungen. Jeder der angesteuerten Häfen bietet den Gästen interessante Ausflugsoptionen.


Unsere Bewertung der MS Astor

Die MS Astor ist ein klassisches Kreuzfahrtschiff mit viel treuer Stammkundschaft. Sie bietet ihren Gästen Kreuzfahrterlebnisse auf hohem Niveau. Die Gäste fühlen sich nicht durch die an sich zu kleinen Kabinen oder die regelmäßig auftretenden Schiffsgeräusche gestört. Stattdessen erwarten sie eine gute Leistung für gutes Geld. Die und der dazu gehörige umfassende, höchstpersönliche Service, wird ihnen an Bord der MS Astor tatsächlich geboten.

Gefallen haben uns die beim Umbau des Schiffs vorgenommenen Änderungen. Sie führten zu deutlichen Verbesserungen des allgemeinen Erscheinungsbilds. Hervorzuheben sind ferner die peinliche Sauberkeit an Bord, die engagierte Crew, die guten, gebotenen Informationen sowie das „vernünftige“ Preisniveau für Getränke und Leistungen. Last, but not least: Die dezente musikalische Unterhaltung im Allgemeinen und das Vermeiden von Lärmquellen im Besonderen haben uns ebenfalls behagt.

TransOcean Kreuzfahrten unterstützte uns hinsichtlich der Teilnahme an der Reise. Unsere Grundsätze zum Thema der gebotenen Unabhängigkeit befinden sich auf unserer Starseite unter „Wir sind unabhängig“.