Autor: Karl W. P. Beyer

Die MS Astor darf ob ihrer 176 m Länge und 24 m Breite eher „übersichtlich“ genannt werden. Die Stammklientel dieses Schiffs verzichtet vermutlich gern auf Kletterwände, Wasserrutschen, Eislaufbahnen und ähnliche spektakuläre Angebote, die moderne Großschiffe auszeichnen.

Dennoch muss niemand an Bord der MS Astor gänzlich auf sportliche Betätigung verzichten. Im Fitness-Center mit Meerblick erwarten den Sportler auf kleinem Raum modernste Geräte. Dieses Sportangebot nutzen nur wenige der Gäste. Deshalb muss niemand unter Platzangst leiden. Ähnliches gilt für den Lauf- und Joggingpfad auf dem Sonnendeck.

MS Astor - Die LaufstreckeMS Astor - Orientierungshilfe für Läufer

Eine Runde wird mit 220 m Länge angegeben. Die Länge toppt zum Beispiel die Laufstrecke auf der Celebrity Silhouette, die dort kürzer ausfällt. Weitere Sportangebote sind u. a. Rückengymnastik, Volleyball oder Tischtennis. Geschwommen oder geplanscht wird in zwei temperierten Pools. Der im Freien gelegene Pool ist mit Meerwasser gefüllt. Neuerdings werden auch Fahrräder für individuelle Touren an Land angeboten. Was gibt es noch? Richtig: Shuffleboard, Dartspiele, Wassergymnastik usw.

MS Astor - AußenpoolMS Astor - Feld für Ballspiele

Tief unten im Schiff, auf dem Caribic Deck, finden wir die Wellness Oase. Sie umfasst den Beauty- und Friseursalon, die Massagebereiche, den Pool und die Sauna. Hier hat die Renovierung Wunder gewirkt. Der gesamte Bereich sieht einladend und elegant aus. Der Innenpool behielt zwar seine ursprüngliche Größe. Die Poolzone dagegen ist deutlich erweitert worden. Es wurden Wärmeliegen installiert, die dem Raum ein gefälliges Gepräge geben.

MS Astor - FriseursalonMS Astor - Innenpool

Die Wellness-Einrichtungen werden von einem externen Betreiber geführt.

MS Astor - WärmeliegenMS Astor - Kosmetikbereich