Autor: Karl W. P. Beyer

Selbstverständlich steht an Bord ein Arzt zur Verfügung. Das Bordhospital liegt auf Deck 2. Das Schiff ist mit einer Dialysestation ausgestattet. Die Nutzung der Station ist allerdings nicht auf jeder Reise möglich. Solches wäre vor Antritt der Reise in Erfahrung zu bringen.

Auf Flexibilität wird Wert gelegt. Ausschiffungen werden in Abhängigkeit der Abreise der Gäste flexibel wahrgenommen. Es gehört zum Service, das Gepäck der individuell reisenden Passagiere zum Bahnhof zu befördern.

MS Delphin darf arktische Gewässer befahren. Sie ist für die Eisklasse 3 zugelassen. Der Schiffsrumpf wurde für diesen Zweck eigens verstärkt. Bordeigene Zodiacs werden bei Ausflügen in solch „schwierigen“ Regionen eingesetzt. - Bei den Touren in die Antarktis dürfen maximal 350 Gäste mitfahren. Die Gäste werden von einem aus Wissenschaftlern und Experten bestehenden Expeditionsteam begleitet. In absoluten Zahlen dürfen nur 100 Gäste gleichzeitig das Schiff mit den Zodiacs verlassen. Allen interessierten Schiffsgästen wird ein Ausflug an Land geboten. Polarparkas können an Bord gekauft werden. Gummistiefel sind mitzubringen.

MS Delphin meets Penguins
© Passat Kreuzfahrten

Eine Müllverbrennungsanlage und eine biologische Kläranlage erfüllen die wichtigsten Umweltstandards. Täglich können 100 Tonnen Wasser durch Osmosetechnik aus Meerwasser produziert werden.