MSC Musica - Gastronomie

Fünf Restaurants offeriert die MSC Musica ihren Gästen. Es sind die beiden kostenfreien Bedienrestaurants L’Oleandro achtern auf Deck 5 und das darüber angeordnete Le Maxim’s auf Deck 6. Das ebenfalls kostenfreie Buffetrestaurant Gli Archi Cafeteria liegt hinten auf Deck 13.

MSC MUSICA - Restaurant-L'Oleandro

Die drei Lokale sind optisch gelungen. Das L’Oleandro punktete bei unserer Schwester mit seiner klassischen, leicht plüschigen Eleganz. Besonders die Lüster hatten es ihr angetan. Das Ambiente wurde als angenehm empfunden. Das Le Maxim’s dagegen ist modern, aber für ihren Geschmack deutlich nüchterner ausgestattet.Aufpreispflichtig sind die auf Deck 7 mittschiffs gelegene Kaito Sushi Bar und das À-la-Carte-Restaurants Il Giardino. Das liegt hinter dem Buffetrestaurant auf dem dreizehnten Deck. Zum Frühstück und zum Lunch wird es als Bereich des Buffetrestaurants genutzt. Als angenehm und rauchergeeignet wurde die Außenterrasse des Restaurants empfunden.

Die Qualität der Speisen im L’Oleandro wurde hervorgehoben. Frische Produkte finden immer Verwendung. Die Karte ist umfangreich. Jeder unserer Reisenden fand das ihr oder ihm Passende. Das gemeinsame Urteil lautete: Es schmeckte sehr, sehr gut. - Während wir bei unserer Atlantikquerung mit der MSC Poesia bei Tisch kostenlos Eiswasser gereicht bekamen, wurde auf dieser Reise das Wasser berechnet. Wein wird glasweise serviert.

Weniger gut kam bei unseren Testern das Buffetrestaurant an, das häufig mittags genutzt wurde. Die Auswahl war eher bescheiden. Die Qualität ließ zu wünschen übrig. Die Vermutung lief um, dass diese Situation einer gewissen Gästekategorie an Bord des Schiffes geschuldet war.

MSC MUSICA - Buffetrestaurant Gli Archi Cafeteria

Hervorgehoben wurde der Service der Tischkellner und des Weinkellners. Der Abräumservice im Buffetrestaurant funktionierte ausgezeichnet.

Nicht erprobt wurde die Kaito Sushi Bar. Trotz eines veritablen Sushi-Meisters war dieses Restaurant regelmäßig erschreckend leer. Dies entsprach auch unseren Erfahrungen bei der Transatlantikquerung mit der MSC Poesia.

Wir zählen an Bord der MSC Musica diverse Bars und Lounges. Elf sollen es sein. Gern hielten sich unsere Reisenden in der Il Tucano Lounge auf Deck 6 auf. Sie erreicht man auf dem Weg zum Theater. Unsere Schwester und ihre Enkelfinder mochten gleichermaßen die Musik, „die schönste Musik auf dem Schiff“, die Getränke und den Service.

MSC MUSICA - Il Tucano Lounge

Auf Deck 5 liegt die Rezeption. Ihr gegenüber bietet die Bar della Cascata Gelegenheit zum gepflegten Abhängen. Gedämpfte Pianomusik hilft dort beim Entspannen.

MSC MUSICA - Foyer - Bar della CascataMSC MUSICA - Foyer

Die Crystal Lounge achtern auf Deck 7 wurde für Bordempfänge genutzt. Auch sie bestand vor den gestrengen Augen unserer Schwester.

MSC MUSICA - Crystal Lounge

 

Publish modules to the "offcanvas" position.