Norwegian Getaway - Besonderes


Umweltschützer lassen aus Prinzip kein gutes Haar an Kreuzfahrtschiffen. Die jahrelange, nachhaltige Kritik hat jedoch bewirkt, dass Kreuzfahrt-Reedereien umdenken und bereit sind, auf berechtigte Forderungen einzugehen. Wir haben den Eindruck, sie versuchen sich mit ökologischen Maßnahmen zu überbieten. Auch bei der Norwegian Getaway wurde beim Bau auf Emissionsreduzierung und Energieeinsparung geachtet. Folgende nützlichen Maßnahmen verbessern das Umweltverhalten und die Energiebilanz des Schiffs:

Norwegian Getaway

Die Optimierung des Unterwasser-Schiffsrumpfs

Diese Maßnahme führt zu einer deutlichen Verbesserung des Verhältnisses Geschwindigkeit und Leistung. Lacke der neuesten Generation reduzieren unter Wasser den Befall mit Muscheln und Algen.

Die ABB X0 Azipodantriebe der neuesten Generation

Sie verbessern zusammen mit einem Optimierungssystem die Wendekreise des Schiffes. Diese technische Fortentwicklung erzeugt eine Treibstoffersparnis.

Norwegian Getaway - Entlässt weniger Schadstoffe

Der Einsatz des Pure Dry-Systems

Aus den Ölrückständen wird noch verwertbarer Treibstoff herausgefiltert. Die Menge des an Land zu entsorgenden hochgiftigen Altöls wird somit reduziert.

Verbesserte Trimmung des Schiffs

Von der Brücke kann die Trimmung des Schiffes den jeweiligen Betriebs- und Wetterbedingungen angepasst werden.

Die aktive Wärmerückgewinnung

Die Nutzung der Wärmerückgewinnung sorgt für eine bessere Energieeffizienz. In den Schiffsküchen werden mithilfe eines Energiemanagementsystems die Schiffsherde und –öfen zu vorab festgelegten Zeiten automatisch in Gang gesetzt.

Das elektrische Kontrollsystem

Die Beleuchtung der öffentlichen Räume basiert vorrangig auf energiesparender LED-Technik. Außerdem sorgt ein Kontrollsystem dafür, dass in den Kabinen Strom, die Klimaanlage und das Licht gekappt sind, wenn sich kein Gast in der Kabine befindet. 

Publish modules to the "offcanvas" position.