Autor: Karl W. P. Beyer

Norwegian Spirit in New OrleansZwölf Schiffe fahren Ende Dezember 2013 unter der NCL-Flagge. Elf der Schiffe führen das „Norwegian“ im Schiffsnamen. Ein zwölftes Schiff hört auf den Namen Pride of America. Es tut vor Hawaii Dienst. Schiff Nr. 13, die Norwegian Getaway wird im Januar 2014 auf Jungfernfahrt gehen.

Im Folgenden beschäftigen wir uns mit dem ältesten Schiff der Flotte, der Norwegian Spirit.

Informationen zur Norwegian Spirit

Indienststellung 1998
Renoviert 2011
Maße Länge 269 Meter; Breite 32 Meter, Tiefgang > 8 Meter
Vermessung 75.338 BRZ
Decks 10 Passagierdecks
Geschwindigkeit     23 Knoten
Passagiere 2.000 (bei Doppelbelegung)
Kabinen 991
Crew 959 Personen
Flagge Bahamas
Werft Meyer Werft, Papenburg
Bordsprache

Englisch

- regelmäßige deutschsprachige Sprechstunden
- deutschsprachige Speisekarten in den Restaurants

Bordwährung US-Dollar

 

Gebaut wurde das Schiff unter dem ursprünglichen Namen SuperStar Leo. Auftraggeber  waren  die Star Cruises in Singapur.  Das Unternehmen ist die Muttergesellschaft der Norwegian Cruise Line. Nach Fertigstellung fuhr das Schiff mehrere Jahre für Star Cruises im asiatischen Raum und um Australien herum.

Dann wurde es an NCL weiter gereicht. Gründe hierfür waren betriebliche Engpässe bei NCL. Seit 2004 trägt es den Namen „Norwegian Spirit“. Zuerst fuhr es nach Alaska. Später versah es seinen Dienst in der Karibik.

Norwegian Spirit mit Bewunderer

Der Bericht basiert auf „Erfahrungen“ mit diesem Schiff aus dem März 2010. Zu diesem Zeitpunkt war das Schiff bereits 12 Jahre alt. - Bei Übernahme durch NCL war die Norwegian Spirit für den amerikanischen Markt umgebaut und hergerichtet worden. Im Jahr 2010 befand es sich ganz allgemein noch in einem guten Zustand. Eine planmäßige Renovierung erfolgte danach im Jahr 2011.

959 Personen