Autor: Karl W. P. Beyer

Im Jahr 2015 feiern die britischen Cunard Lines ihr 175-jähriges Bestehen. Das zum Carnival-Konzern gehörende Unternehmen hält auf den Nobel-Schiffen Queen Elizabeth, Queen Mary 2 und Queen Victoria vielfach an den Traditionen fest. Dem Anschein nach zehrt es noch immer vom „Goldenen Zeitalter der Seereisen“, als die gehobenen Stände die Oberdecks und das einfache Volk die Zwischen- oder die Unterdecks bevölkerten.

Queen Mary 2 - Erinnerung an das Goldene Zeitalter der Seereisen

Queen Mary 2 - Erinnerung an das Goldene Zeitalter der Seereisen

Diese Zeiten liegen weit zurück. Bei einer Reise mit der Queen Mary 2 im Juni 2015 überzeugten wir uns davon, dass es heute an Bord des Schiffs demokratisch zugeht und die einzelnen Decks jedem Passagier zugänglich sind. Dennoch wird an das „Goldene Zeitalter der Seereisen“ überall im Schiff erinnert. Und auch heute noch wird an Bord streng auf die Einhaltung britischer Traditionen und Formen Wert gelegt. In den Speiseräumen gibt es sogar noch eine Drei-Klassen-Gesellschaft, ähnlich den bei Flugreisen gewohnten Einteilungen in Economy, Business und First Class.

Queen Mary 2 - Queens Grill Restaurant

Queen Mary 2 - Queens Grill Restaurant

Seit Januar 2004 gehört die 345 Meter lange Queen Mary 2 zu den Ikonen der Passagier-Schifffahrt. Es kann kein Zufall sein, dass man das Schiff auf Deck 2 in der prächtigen Grand Lobby betritt. Die opulente Ausstattung, die Weitläufigkeit und das großzügige Ambiente dieses Bereiches beeindrucken die meisten Passagiere. Nicht zu Unrecht spricht Cunard im Falle der Queen Mary 2 von der „Königin der Meere“. Spätestens beim Betreten des Schiffs wähnt sich der Gast an Bord eines wahren 5-Sterne-Schiffs.

Queen Mary 2 - Grand Lobby

Queen Mary 2 - Grand Lobby

Wohin man auch kommt, wohin man blickt, die Weitläufigkeit der öffentlichen Räume fasziniert. Ein Traum ist das zweistöckige, behutsam segmentierte Britannia-Restaurant. Ohnegleichen ist der Queens Room, vermutlich der größte Ballsaal auf hoher See. Das Royal Court Theater ist von klassischer Schönheit. Die Freidecks sind großzügig gestaltet. In nahezu allen Bereichen dominieren dunkle Hölzer, schwere Stoffe und hochwertige Teppichböden. Kurz und gut: Das Schiff strahlt im Inneren eine erlesene Eleganz aus.

Queen Mary 2 - Britannia Restaurant

Queen Mary 2 - Britannia Restaurant

Oftmals geht es an Bord recht formell zu. Die tägliche Tee-Zeremonie, die im Verlauf der Reise stattfindenden Bälle und vielfältige Empfänge vermitteln das Gefühl, etwas Besonderes zu erleben.

Queen Mary 2 - Ball im Queens Room

Queen Mary 2 - Ball im Queens Room

Begleitet wird der noble Auftritt vom kompetenten, unaufdringlichen Service in den Bedienrestaurants, den Lounges und Bars. In jeder Beziehung vermitteln die Crew-Mitglieder ihren Gästen den Eindruck, dass ihnen das Wohl des speziellen Gasts besonders am Herzen liegt.

Queen Mary 2 - Welcome Back on Board

Queen Mary 2 - Welcome Back on Board

Alles in allem: Queen Mary 2 ist kein Schiff für Liebhaber der ungezwungenen Lebensart auf Clubschiffen. Das Flaggschiff der Cunard-Reederei bietet viel Atmosphäre. Sie ist ein Schiff für traditionsbewusste Kreuzfahrer, die es an Bord von Schiffen klassisch/elegant mögen.