Sir Bani Yas

Sir Bani Yas


Nach Tagen in den Metropolen Dubai und Abu Dhabi ist Sir Bani Yas ein Tagesziel der Mein Schiff 6. Sir Bani … was? Noch nie gehört denkt sich mancher „Kreuzfahrer“ der Neuzeit. So ging es auch dem Verfasser dieses Berichts. – Bevor wir das Tagesziel im Arabischen Golf in Wort und Bild vorstellen, einige Fakten:

Sir Bani Yas auf einen Blick

Die Insel Sir Bani Yas gehört zum Emirat Abu Dhabi. Sie liegt in der Al Dhafra Region, wenige Kilometer vom Festland entfernt. Sir Bani Yas ist die einzige Insel vor der Arabischen Halbinsel, auf der Kreuzfahrtschiffe neben den Megastädten Abu Dhabi und Dubai Station machen. Zwischen Abu Dhabi City und dem westwärts der Hauptstadt gelegenen Urlaubsziel liegen 180 Kilometer Luftlinie. Die Insel ist mit rund 71 Quadratkilometern um einiges kleiner als die Nordseeinsel Föhr. Zu Lebzeiten unterhielt der Gründer der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher über Abu Dhabi Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan einen Palast auf der kargen Sandinsel. Im Laufe seiner Regierungszeit wurden ihm vielfach exotische Tiere geschenkt. Es lag nahe, die Tiere, darunter Lamas, Giraffen und Antilopen, in Sichtweite seines Refugiums auf Sir Bani Yas anzusiedeln. Aus den bescheidenen Anfängen entwickelte sich innerhalb von 50 Jahren das größte Naturschutzgebiet der VAE, der „Arabian Wildlife Park“.

Bewässerungssysteme, eine Meerwasserentsalzungsanlage und – wie man hört – mehr als drei Millionen angepflanzte Bäume und Sträucher verwandelten die ehemals karge Sandinsel in eine baumbestandene, von weiten Grünflächen durchzogene Landschaft. Mehr als 30 Tierarten, darunter einige vom Aussterben bedrohte, verschiedener Kontinente leben dort und finden ausreichend Nahrung.

Sir Bani Yas - Landschaft
Sir Bani Yas - Landschaftsimpression
Sir Bani Yas - Hügellandschaft
Sir Bani Yas - Hügelformation

Sir Bani Yas – Ziel der Urlauber

Nach dem Ableben des Scheichs öffnete sein Nachfolger die Insel für Besucher. Sir Bani Yas ist nicht allein ein Naturschutzgebiet. Die Insel ist zugleich ein Ferienziel und eine Destination der Kreuzfahrtschiffe. Auf der Insel unterhält das Anantara Hotel drei Standorte mit anspruchsvollen und hochpreisigen Luxusresidenzen (die Hotels bei booking.com erkunden ). Darüber hinaus laufen in der Saison regelmäßig Kreuzfahrtschiffe Sir Bani Yas an. In der Vergangenheit lagen die Schiffe auf Reede und brachten die Passagiere mit Tenderbooten an Land. Seit der 2021er Saison existiert ein 25 Millionen Euro teurer Pier für Kreuzfahrtschiffe, der gleichzeitig zwei Schiffe von 300 Metern Länge und mehr aufnehmen kann. Die Kapazität der Insel ist auf 5.000 Passagiere pro Tag ausgelegt.

Mein Schiff 6 am Pier von Sir Bani Yas

Mein Schiff 6 am Pier von Sir Bani Yas


Sir Bani Yas – Angebote für Gäste von Kreuzfahrtschiffen

TUI Cruises stellt Sir Bani Yas wie folgt vor: „Sir Bani Yas – eine Destination, wie keine zweite. Hier erwartet Sie etwas ganz anderes, etwas ganz Besonderes: Sobald Sie das Schiff verlassen, befinden Sie sich direkt am kilometerlangen, privaten Sandstrand. Von morgens bis abends können Sie sich hier dem süßen Nichtstun hingeben … Doch auch das Hinterland hat einiges zu bieten: ein Naturreservat mit rund 10.000 Tieren …, die Sie ausschließlich während durch TUI Cruises vermittelten Ausflügen bestaunen können.“

Strandabschnitt von Sir Bani Yas


Strandabschnitt von Sir Bani Yas


Sir Bani Yas - Impalas im Arabian Wildlife Park


Sir Bani Yas - Impalas im Arabian Wildlife Park 


Busrundfahrt und Besuch des Arabian Wildlife Parks

Die Touren in das Naturschutzgebiet werden mit offenen Minibussen durchgeführt. TUI Cruises erweckt den Eindruck, dass andere Optionen nicht existieren. Der vor Ort gewonnene Eindruck lässt uns an der Stimmigkeit der Aussage zweifeln. Unstrittig ist allerdings, dass organisierte Touren den interessierten Mitreisenden eine Garantie bieten, die Insel und ihre Tierwelt kennenzulernen.

Nach dem Verlassen des Kreuzfahrtschiffs gehen die Passagiere über die endlos lang scheinende Pieranlage zum „Sir Bani Yas Cruisebeach“. Schiffsgäste, die weniger gut zu Fuß sind, dürfen auf die Mitfahrt mit einem der zwischen dem Schiff und dem Strandabschnitt pendelnden, elektrisch angetriebenen Golfcarts hoffen.

Sir Bani Yas - elektrische Golfcarts vor Mein Schiff 6

Sir Bani Yas - elektrische Golfcarts vor Mein Schiff 6


Die Gäste werden am Cruisebeach auf die Busse verteilt. Danach startet die ungefähr 90 minütige Rundfahrt. Einzelne Quellen sprechen von einem etwa 40 Quadratkilometer großen Bereich, in dem sich die Tiere aufhalten. Die Angabe ist keine gesicherte Erkenntnis. Ebenso bestehen keine zuverlässigen Angaben zur Anzahl der Tiere. Unterschiedliche Quellen sprechen von 10.000 bis 15.000 Tieren. Die riesigen Gehege sind nach Regionen getrennt. Auf diese Weise wird verhindert, dass sich Arten der Arabischen Halbinsel mit solchen aus Nordafrika oder von anderswo kreuzen.

Sir Bani Yas - Hirschziegenantilope


Sir Bani Yas - Hirschziegenantilope


Sir Bani Yas - Dünengazellen


Sir Bani Yas - Dünengazellen 


Wer Glück hat sieht Giraffen aus nächster Nähe. Wir sahen auf unserer Tour über größere Distanz nur die Hälse und Köpfe. Die Giraffen bedürfen als einzige Spezies der Fütterung. Ohne Fütterung würden die Tiere ansonsten in kurzer Zeit die Bäume kahlfressen.

Aus nächster Nähe sehen Teilnehmer an der Tour Impalas und weitere Antilopenarten, Gazellen und Scharen von Truthühnern und Pfauen. Majestätisch ruht ein Gepard hinter einem Zaun, vermutlich ist sein Jagdtrieb noch nicht erwacht.

Sir Bani Yas - Impalas
Sir Bani Yas - Gazellen und Truthühner
Sir Bani Yas - Gazellen und Truthühner
Sir Bani Yas - Gepard


Auf der Insel ist die Jagd generell verboten. Die Lizenz zum Jagen besitzen die wenigen Geparden und die Hyänen. Die Raubtiere jagen Antilopen und Gazellen, und regulieren auf diese Weise den Bestand der Arten. Die überzähligen Tiere, die den Geparden und den Hyänen nicht zum Opfer fallen, werden zu Zwecken der Bestandsregulierung in andere Regionen des Emirats ausgesiedelt. Die Geparden halten sich untertags innerhalb eines gesicherten Geheges auf. Die nachtaktiven Hyänen bekommen wir nicht zu Gesicht.

Auf den Gepard folgen Spießböcke, Hirschkühe, Kropfgazellen, Axishirsche, Oryxantilopen und Kronenkraniche. Nebenbei gesagt, das Schutzgebiet besitzt angeblich die weltweit größte Herde Arabischer Oryxantilopen. Zum Schluss wären noch die nordafrikanischen Mähnenschafe und – nicht zu vergessen – die Emus zu nennen.

Sir Bani Yas - Antilopen, Hirschkuh und Spießbock
Sir Bani Yas - Antilopen und Pfauen
Sir Bani Yas - Antilopen, Kronenkranich und Pfauen
Sir Bani Yas - Pfauen und andere Vögel


Zu unserem Bedauern werden die Ruinenreste eines assyrischen christlichen Klosters nicht besucht. Die Ruinen zählen zu den Sehenswürdigkeiten der Insel. Die Hotels und die Landepiste des Flughafens bekommen wir ebenfalls nicht zu Gesicht. Zumindest passiert unser Bus den auf einem Hügel gelegenen ehemaligen Palast des Scheichs Zayed. Es ist erstaunlich, dass aus einer weitgehend flachen Insel aus Sand und Stein eine Hügelkette aufragt.

Sir Bani Yas - Kropfgazellen und Axishirsche
Sir Bani Yas - Kropfgazellen, Axishirsche und Pfauen
Sir Bani Yas - Gazelle und Mähnenschafe
Sir Bani Yas - Mähnenschafe


Zu erwähnen blieb noch die mit Mangroven bestückte Lagune. Mit etwas Glück sehen Besucher in der Lagune Flamingos. Uns zeigt sich „nur“ ein Reiher. Nicht verborgen bleibt uns allerdings der „Cruisebeach“, an dem der Ausflug mit dem Safaribus endet.

Lagunenlandschaft auf Sir Bani Yas


Lagunenlandschaft auf Sir Bani Yas


Sir Bani Yas - Cruisebeach


Sir Bani Yas - Cruisebeach 


Aufenthalt am kilometerlangen Sandstrand

„Süßes Nichtstun“ verspricht die Reederei ihren Gästen. Der Empfehlung folgen offenbar viele Mitreisende. Die Voraussetzungen für einen unbeschwerten Tag am Strand sind ideal. Links und rechts der Pieranlage stehen den Gästen insgesamt zweieinhalb Kilometer gepflegten Strands zur Verfügung. Der Sand ist zwar grobkörnig, und der Strand fällt steil ab. Das tut dem Spaß jedoch keinen Abbruch. Schließlich wachen Rettungsschwimmer über die Badelustigen. Neben Hunderten Palmen spenden in Reih und Glied stehende Sunshades Schatten. Bequeme Holzliegen und das warme Wasser des Arabischen Golfs laden zum Relaxen ein. Für aktive Gäste gibt es diverse Wassersport- und Wellness-Angebote. Wer mag bucht einen Tauchausflug. – Das Schiff versorgt seine Gäste an einem Al Fresco Buffet. Die Speisen und Getränke werden an rustikalen Tischen unter einem riesigen Sonnenschutz eingenommen. Für Kinder stehen Spielgeräte zur Verfügung. Sanitärräume und Duschen sind selbstredend vorhanden. Die meisten Mitreisenden dürften nach Tagen mit Abu Dhabi Shenswürdigkeiten und  Dubai Seheswürdigkeiten den Tag am Strand genossen haben.

Welcome to the Sir Bani Yas Cruisebeach
Sir Bani Yas - der Strand aus der Vogelperspektive
Sir Bani Yas - Strand
Sir Bani Yas - Strandleben
Sir Bani Yas - Strandpavillon
Sir Bani Yas - Al Fresco Buffet
Sir Bani Yas - Al Fresco Buffet
Sir Bani Yas - Open Air Restaurant der Kreuzfahrtschiffe

Sir Bani Yas – ein alternatives Kreuzfahrtziel

Der Autor dieser Zeilen bekennt, dass er kein Strandurlauber ist. Kleine und große Städte, historische Plätze und schöne Landschaften sprechen ihn eher an. Eine Insel wie Sir Bani Yas mit ihrem Tierreservat ist jedoch eine besondere Erfahrung. Ein Safaripark oder ein Zoo halten keinem Vergleich stand. Der Autor bekennt ferner, dass er sich nachmittags eine Stunde am Strand aufgehalten hat. Sir Bani Yas auf dem Routenplan ist bei Weitem kein verlorener Tag!

Januar 2022

Kreuzfahrt Angebote mit Stopp in Sir Bani Yas

Mein Schiff Kreuzfahrt Angebote Sir Bani Yas AIDA Kreuzfahrt Angebote Sir Bani Yas Costa Kreuzfahrt Angebote Sir Bani Yas

 

Publish modules to the "offcanvas" position.